Je zwei Preise

26. April 2018 23:00; Akt: 27.04.2018 00:42 Print

Wanda und Bilderbuch rocken den Amadeus

Mit keinen großartigen Überraschungen ging am Donnerstag die Verleihung der Austrian Amadeus Music Awards über die Bühne.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum 18. Mal wurde der heimische Musikpreis an die Stars der heimischen Musikszene, die sich im Wiener Volkstheater versammelt haben, verliehen.

Im Blickpunkt zu Beginn der Veranstaltung stand natürlich Conchita, die als Host der Show den ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem HIV-Outing absolvierte. Das Publikum bedachte sie mit Standing Ovations, noch ehe sie ein Wort sagen konnte. Musikalisch startete sie die Show recht fulminant mit einem Medley aus Falcos Welthit "Amadeus", Bilderbuchs "Bungalow", Pizzera & Jaus' "Eine ins Leben" und Ina Regens sanfter Ballade "Wie a Kind".

Danach gab es gleich zu Beginn einen kleinen Seitenhieb in Richtung des am Mittwoch zu Grabe getragenen deutschen Musikpreises ECHO. "Willkommen beim wichtigstens deutschsprachigen Musikpreis", begrüßte Conchita die anwesenden Gäste.

Amadeus 2018 - Red Carpet Interviews

Mit Wanda, Bilderbuch (je zwei Preise bei je fünf Nominierungen, zweitere tourbedingt nicht bei der Verleihung anwesend), Pizzera & Jaus und 5/8erl in Ehr'n gab es im Anschluss erneut absolut verdiente Preisträger, die man auch in den letzten Jahren schon bei diversen Dankesreden auf der Bühne beklatschen konnte.

Großartiges Live-Programm
Zwischen den Ehrungen sorgten viele der nominierten Acts mit Liveauftritten für musikalische Auflockerung. Allen voran sei da Conchita erwähnt, die extra für die Veranstaltung den Falco-Hit "Rock Me Amadeus" in einer Electro-Version aufgenommen und, wie oben schon erwähnt, extrem atemberaubend präsentiert hat.

Ebenfalls richtig stark und beeindruckend war der Auftritt von Rapperin Yasmo mit ihrer Klangkantine. Für den Song "Girls Wanna Have Fun" holte sie sich viele der anwesenden Musikerin zur Unterstützung auf die Bühne, um ein Zeichen für Frauenpower und Feminismus zu setzen

Gänsehaut
Pizzera & Jaus ("Mama") und Ina Regen ("Wie a Kind") sorgten mit ihren Darbietungen für kollektives Gänsehautfeeling im Volkstheater.

Bedrückt war die Stimmung bei der Verleihung des Preises für das Lebenswerk. Denn der im Juli 2017 verstorbene Wilfried Scheutz konnte die Ehre nicht mehr persönlich in Empfang nehmen. Filmproduzent Rudi Dolezal hielt für Wilfried, der als einer der Urväter des Austropop gilt, eine berührende Laudatio.

Kaum hat die Preisverleihung begonnen war sie dann auch schon wieder brav und ohne Skandale vorbei.

Amadeus Awards 2018 - Red Carpet

Alle Kategorien:
Album des Jahres
RAF Camora - Anthrazit
Falco - Falco 60
Bilderbuch - Magic Live
Wanda - Niente
Pizzera & Jaus - Unerhört Solide

Song des Jahres
Bilderbuch - Bungalow
Wanda - Columbo
Pizzera & Jaus - Eini ins Leben
Raf Camora - Primo
Ina Regen - Wie a Kind

Live-Act des Jahres
Andreas Gabalier
Bilderbuch
Leyya
Rainhard Fendrich
Wanda

Songwriter des Jahres
Nockalm Quintett - In der Nacht
Simon Lewis - All I Am
Marija - Dance Like Nobodys Watching
Tagträumer - Unendlich Gleich
Folkshilfe - Mir laungts

FM4-Award
5K HD
Ankathie Koi
Dives
Farewell Dear Ghost
Mavi Phoenix

Lebenswerk
Wilfried Scheutz

Tonstudiopreis "Best Sound"
5K HD - And To In A
Bilderbuch - Magic Life
Camo & Krooked - Mosaik
Christoph Pepe Auer - Songs I Like
Wanda - Niente

Alternative
Nino aus Wien
Garish
Leyya
Mavi Phoenix
Onk Lou

Electronic/Dance
Marco Wagner, Dave Brown
Möwe
Parov Stellar
Poptracker feat. Ariana
Wandl

Hard/Heavy
Belphegor
Kaiser Franz Josef
Mother's Cake
The Wait
Turbobier

Hip Hop/Urban
Chakuza & Bizzy Montana
Dame
RAF Camora
Yasmo & die Klangkantine
Yung Hurn

Jazz/World/Blues
5/8erl in Ehrn
Hubert von Goisern
5K HD
Wilfried
Molten, Resetarits, Soyka, Wirth

Pop/Rock
Bilderbuch
Ina Regen
Pizzera & Jaus
Seiler & Speer
Wanda

Schlager/Volksmusik
Die jungen Zillertaler
Die Seer
Nik P.
Nockalm Quintett
Semino Rossi


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.