Private Konzerte

26. Dezember 2018 10:25; Akt: 26.12.2018 11:10 Print

Mariah Carey will auf Eurer Weihnachtsfeier singen

Der Popstar läuft über die Feiertage zur Höchstform auf. Mit dem nötigen Kleingeld kann man die Sängerin auch privat buchen.

Bildstrecke im Grossformat »
Endlich schaut sie wieder aus, wie sie sich gefällt: Popsängerin Mariah Carey kämpft seit Jahrzehnten mit extremer Gewichtszu- und -abnahme. Im Jänner 2018 ist sie schlank wie schon lange nicht mehr. Stolz postet sie ihr Bikinifoto aus ihrem Urlaub auf der Karibikinsel St. Barth. Große Klunker, tiefer Ausschnitt: So kennt die Welt Mariah Carey, die hier ihre Handabdrücke in Beton vor dem Chinese Theatre hinterlässt. Fußabdrücke a la Carey - natürlich in ultrahohen Stilettos Schwerstarbeit: Mariah Carey singt nur Playback, doch ihr Tänzer verdient sich das Geld schwer. Virale Blamage: Mariah Carey blamierte sich zum Jahreswechsel 2016/17 bei ihrem Neujahrsauftritt. Das Video zum Fremdschämen wurde sofort viral. Ein Jahr später probierte es Mariah noch einmal. Diesmal ging zu Silvester alles glatt. Mariah Carey und Bryan Tanaka am 24. Februar 2018 auf Floyd Mayweathers Geburtstagsparty in Los Angeles. Dekolleté-Fail: Mariah Carey verlangte zu viel von ihrem Kleid. Ihr Busen wollte nicht und nicht drin bleiben. Mariah Carey ganz leger beim Shoppen: Diamanten um Tausende Euro und eine Birkin-Bag, die ebenfalls einen fünfstelligen Betrag kostet, müssen aber trotzdem sein. Bryan Tanaka begann seine Karriere als Backgroundtänzer für Beyonce. Bei Mariah stieg er vom Tänzer schnell zum Creative Director auf. Als Mariah ihre Verlobung mit James Packer beendete, schnappte sie sich 2016 Bryan Tanaka. Seitdem führen die beiden eine On/Off-Beziehung. Mariah Carey und Ex-Mann Nick Cannon So natürlich wie Kunstschnee: Wenn Mariah Carey so grinst, wird einem kalt ums Herz. Mariah Carey und Bryan Tanaka 2017 in Dubai Oscarverleihung 2017: Mariah Carey hat nicht nur einen Dekolleté-Fail, sondern auch einen Höschenblitzer. Allerdings scheint sie keines zu tragen. Mariah Carey

Zum Thema
Fehler gesehen?

A very Carey Christmas war auch heuer wieder angesagt. Mariah Careys Weihnachtshit "All I Want For Christmas Is You" hat zwar schon knapp 25 Jahre auf dem Buckel, toppte aber die weltweiten iTunes-Charts und das globale Spotify-Ranking. Auf Spotify stellte der Song zudem einen Rekord für die meisten Streams (10.819.009) an einem einzigen Tag auf.

Wer nun glaubt, die Diva verlässt nur für ausverkaufte Stadien und andere Veranstaltungen der Superlative das Haus, irrt sich gewaltig. Laut "Page Six" schaut sich Mariahs Team nach heimeligen Gigs für den Superstar um. Per Mail werden die Dienste der Sängerin für "Firmen- und Privatevents" angeboten.

Lobpreisungen ohne Preis

Um potentielle Kunden anzulocken, preist die Aussendung Mariah Carey in höchsten Tönen. Ihr "anhaltender Einfluss" gehe "weit über die Musik-Industrie hinaus" und habe die "die gesamte Welt" für immer verändert, heißt es da beispielsweise.

Eines wird aber nicht verraten: Die Höhe der Gage, die Mariah Carey für einen Privatauftritt verlangt. In der Vergangenheit soll die 48-Jährige bis zu einer Million Dollar (circa 878.000 Euro) für derartige Konzerte kassiert haben. Für ein so stimmgewaltiges Weihnachtsengerl muss man halt tief in die Tasche greifen.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.