Heimischer Musikpreis

22. März 2019 14:49; Akt: 22.03.2019 15:45 Print

Mavi Phoenix gewinnt den FM4 Award beim Amadeus

Rund einen Monat vor der Verleihung steht wie jedes Jahr schon jetzt fest, wer den Amadeus vom Radiosender FM4 erhalten wird.

Zum Thema
Fehler gesehen?

2019 wird das die oberösterreichische Musikerin Mavi Phoenix sein. Seit Jahren veröffentlicht die 23-jährige Linzerin, die mit echtem Namen Marlene Nader heißt, eine zeitgeistige EP und Single nach der anderen - zwischen Rap und Pop und mit über die Beats geträufelten R'n'B-Anleihen. Neben heimischen Fans ist sie trotz ihrer jungen Jahre mittlerweile auch einem internationalen Publikum ein Begriff.

In den letzten beiden Jahren war sie schon jeweils in zwei Kategorien für einen der begehrten heimischen Musikpreise nominiert. Jetzt hat es verdienter Weise endlich mit dem FM4 Award beim Amadeus geklappt.

Mavi Phoenix setzte sich beim Publikumsvoting gegen Cari Cari, Hearts Hearts, Jugo Ürdens und Kreiml & Samurai durch.

Wenn sie am 25. April im Wiener Volkstheater ihren Award überreicht bekommen wird, könnten noch zwei weitere dazukommen. Denn mit insgesamt drei Nominierungen zählt sie heuer zu den Spitzenreitern.

Amadeus Awards 2018
Amadeus Awards 2018 - Preisverleihung


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.