Nova Rock-Auftritt abgesagt

14. März 2016 06:33; Akt: 30.03.2016 03:40 Print

Mega-Shitstorm im Netz nach Money Boy-Ausraster

Nach dem Eklat während eines Konzerts im WUK, bei dem Money Boy seine Zuseher attackierte (ein Mädchen wurde verletzt), drohen dem österreichischen Rapper ernste Folgen: Sein Auftritt bei einem großen Festival wurde vom Veranstalter gecancelt, im Netz tobt ein Shitstorm, die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Fehler gesehen?

, bei dem Money Boy seine Zuseher attackierte (ein Mädchen wurde verletzt), drohen dem österreichischen Rapper ernste Folgen: Sein Auftritt bei einem großen Festival wurde vom Veranstalter gecancelt, im Netz tobt ein Shitstorm, die Staatsanwaltschaft ermittelt. 


Sonntagabend postete der Wiener, der mit bürgerlichem Namen Sebastian Meisinger heißt, ein Video mit dem Titel "Rich Hitta" auf Facebook. Darauf ist der Rapper bei seinem Konzert zu sehen, das wie berichtet nach nur wenigen Minuten abgebrochen werden musste.

Die Fans nahmen den Post erwartungsgemäß nicht gut auf: "das du dich überhaupt noch was traust zu posten nach der gestrigen aktion bei deinem 'live act' du hurensohn hast jetzt eine anzeige am hals, nova rock auftritt wurde deleted und der youtube channel ist gelöscht. auf twitter hast du deinen namen geändert in der hoffnung nicht gehated zu werden." (Alle Rechtschreibfehler des Users wurden übernommen)

Novarock zieht Notbremse

Ein geplanter Auftritt des Musikers am Nova Rock wurde vom Veranstalter nur wenige Stunden später abgesagt: "Mit solchen Handlungen wollen wir nichts zu tun haben und werden uns schon gar nicht auf einem Festival damit auseinandersetzen. Es ist uns zwar bewusst, dass es hier den Sieger eines Votings trifft, aber es gibt Dinge, die man nicht akzeptieren kann, und das trifft in diesem Fall zu. Ein derartiges Verhalten gegenüber den Fans ist untolerierbar", erklärte Nova-Rock-Chef Ewald Tatar gegenüber der "Kronen Zeitung".

Staatsanwaltschaft ermittelt

Auch juristische Folgen sind nicht ausgeschlossen. Die Polizei nahm nach den tumultartigen Szenen am Samstag die Daten des Rappers auf, er wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.
 


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: