Wissenschaftler behaupten

31. Juli 2015 16:16; Akt: 01.08.2015 10:38 Print

Musik von Adele kann Haut-Orgasmus erzeugen

Wissenschaftler der Wesleyan University wollen herausgefunden haben, dass das Hören der Musik von Adele, Oasis und Celine Dion ein körperliches Phänomen auslösen kann, das sie "Haut-Orgasmus" genannt haben.

Fehler gesehen?

Wissenschaftler der Wesleyan University wollen herausgefunden haben, dass das Hören der Musik von Adele, Oasis und Celine Dion ein körperliches Phänomen auslösen kann, das sie "Haut-Orgasmus" genannt haben.


In ihrem wissenschaftlichen Artikel mit dem Titel "Nervenkitzel, Schauer, Schaudern und Haut-Orgasmus: ein einheitliches Model transzendenter, psychophysiologischer Erfahrungen in der Musik" gehen zwei Psychologen der Frage auf den Grund, warum Musik die einzigartige Kraft hat, Momente starker emotionaler und psychophysiologischer Reaktionen hervorzurufen.

Melodische Appoggiaturen

Als Beispiele dafür werden unter anderen Adeles "Someone Like You", "Wonderwall" von Oasis und die Power-Ballade "My Heart Will Go On" von Celine Dion genannt. "Plötzliche Harmoniewechsel, dynamische Sprünge (von sanft zu laut) und melodische Appoggiaturen (unstimmige Töne, die nicht zur Hauptmelodie passen) scheinen sehr wirksam zu sein", gibt ein "BBC"-Artikel Aufschluss über den theoretischen Hintergrund der gefühlsaufwirbelnden Kraft von Musik.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: