Alles Gute zum Muttertag

13. Mai 2018 09:53; Akt: 13.05.2018 09:53 Print

7 Songs, die Müttern ein Denkmal setzen

"Heute.at" hat sieben Songs herausgesucht, die sich mit dem Thema Mutter in allen nur erdenklichen Facetten befassen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 13. Mai ist Muttertag. Rund um den Globus werden dann wieder Blumen gekauft, Frühstücke zubereitet und Gedichte auswendig gelernt. Auch musikalisch wurde unzähligen Müttern schon ein Denkmal gesetzt.

Pizzera & Jaus - Mama
Paul Pizzera hat seiner Mutter Brigitte mit dem Song "Mama" eine Liebeserklärung geschrieben. "Sie ist sicher die wichtigste Konstante, die ich in meinem Leben habe, und sie hat mir immer das Gefühl gegeben, dass ich alles, was ich machen will, auch machen darf. Ohne sie wäre ich sicher nicht da, wo ich jetzt bin", erzählte er kurz nach dem Release des Liedes der "Kleinen Zeitung". Wie ihm erging, ergeht und wird es unzähligen Söhnen und Töchtern auf der ganzen Welt ergehen. Mit vielen Textpassagen aus "Mama" kann man sich und das eigene Heranwachsen sofort identifizieren.

Spice Girls - Mama

Die Spice Girls bedankten sich im Jahr 1997 auf dem Album "Spice" bei den Frauen, die sie aufgezogen haben. Die Mütter der fünf Sängerinnen kommen auch im Video zum Song "Mama" vor. Mel B., auch als Scary Spice bekannt, erklärt, wie der Song entstanden ist: "Ich hab den Song geschrieben, als ich mit meiner Mutter durch eine schwere Phase gegangen bin. Meine Mutter ist der beste Freund, den ich habe. Sie kennt mich wahrscheinlich in manchen Belangen besser als ich mich selber". Die Fans dachten wohl genauso, der Song wurde ein weltweiter Nummer-1-Hit.

Ozzy Osbourne - Mama, I'm Coming Home

Der Großmeister des Rock, Ozzy Osbourne, bedankt sich in dem Song "Mama, I'm Coming Home" bei seiner Frau Sharon, deren Kosename eben Mama ist. Sie hat auch in den dunkelsten Stunden immer zu ihm gehalten und das Lied ist eben seine Art, ihr dafür seine Liebe zu gestehen. Denn die meisten Mütter sind nebenbei auch noch Ehefrauen und Stützen ihren Männer. Und der Spitzname "Mama" kommt in vielen Ehen, die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, relativ häufig vor.

Fountains Of Wayne - Stacy's Mom

Im Jahr 2003 verliebte sich die Pop-Punk-Welt in Stacy's Mom, die sich im Video zum eher seichten Song der Band Fountains Of Wayne lasziv an Pool, Massagetisch und im Schlafzimmer räkelte. Rachel Hunt, die Ex-Frau von Rod Steward verkörperte damals die MILF, und steht seither stellvertretend für alle heißen Mütter, in die sich pubertierende Jungs weltweit verknallen. Zu recht, wenn man sich das Video genauer betrachtet und sich nicht zu sehr von dem Song ablenken lässt.

Tupac Shakur - Dear Mama

Die Kindheit von Rap-Legende Tupak Shakur mag wahrscheinlich keine einfache gewesen sein. Sein leiblicher Vater war ein Mitglied der militanten Bürgerrechtsbewegung Black Panther, sein Stiefvater war Kleinkrimineller und ebenfalls ein sehr engagierter Bürgerrechtler. Trotz der ärmlichen Verhältnisse, in denen er aufwuchs, versuchte seine Mutter Afeni Shakur, ihm und seinen Geschwistern ein gutes Leben zu ermöglichen. Sie zog mit den Kids in eine bürgerliche Gegend und schickte Tupac auf gute Schulen. Der Rest ist Hip Hop-Geschichte. Im Song "Dear Mama" verarbeitet Tupac seine nicht immer einfache Beziehung zu Afeni.

Pink Floyd - Mother

Der Song "Mother" ist Teil des gigantischen Konzeptalbums "The Wall". Er beschreibt einen typischen Dialog zwischen Mutter und Kind. Pink, das Kind, stellt dabei seiner überfürsorglichen Mutter allerlei Fragen über das Leben und die Liebe, die Kinder ihren Müttern normalerweise stellen. In den Antworten des Elternteils wird die Angst mancher Mütter vor dem Erwachsenwerden ihrer Kinder zum Ausdruck gebracht. Manchmal kann Mutterliebe auch einengend und erdrückend sein.

Heintje - Mama

Die deutschsprache Über-Liebeskundgebung an jede Mutter darf natürlich nicht fehlen. Seit ihn der damals 12-Jährige im Jahr 1967 erstmals im deutschen Fernsehen dargeboten hat, hat er millionenfach für ein Leuchten in den Augen von Müttern, Schwiegermüttern, Großmüttern, Stiefmüttern, und allen sonstigen Müttern gemacht. Bösen Gerüchten zufolge ist der gebürtige Niederländer auch dafür verantwortlich, dass sich Kinder an Muttertag besonders herausputzen müssen, wenn sie ihrer Mutter ein Gedicht vortragen oder das Frühstück ans Bett bringen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.