Nach HVOB

28. Februar 2014 21:42; Akt: 28.02.2014 22:04 Print

Naked Lunch wollen auch keinen "Amadeus"

Nach dem Elektroduo Her Voice Over Boys (HVOB) verzichtet auch die Kärntner Band Naked Lunch auf eine Nominierung für die "Amadeus Austrian Music Awards" - wenn auch aus anderen Gründen. Auf ihrer Facebook-Seite beklagen die Musiker die veröffentlichte Kurzfassung der Bandgeschichte, in der "alles, aber auch wirklich alles, falsch zusammengefasst und aufgelistet" sei.

Fehler gesehen?

Nach dem Elektroduo Her Voice Over Boys (HVOB) verzichtet auch die Kärntner Band Naked Lunch auf eine Nominierung für die "Amadeus Austrian Music Awards" - wenn auch aus anderen Gründen. beklagen die Musiker die veröffentlichte Kurzfassung der Bandgeschichte, in der "alles, aber auch wirklich alles, falsch zusammengefasst und aufgelistet" sei.

Die ungewöhnliche Nominierung in der Kategorie "Rock/Hard'n'Heavy" wollen die Indierocker rund um Herwig "Fuzzman" Zamernik den Veranstaltern "gerne verzeihen", der fehlerhafte Text und der falsch geschriebene Bandname habe sie aber "ein wenig verstimmt".

"Mit fucking Zucker obendrauf"

"Weder haben wir 2001 eine Auszeit genommen, oder aber haben wir 2005 ein Album mit dem Titel 'Stay' veröffentlicht, noch pflegen wir unseren Bandnamen mit c vor dem k zu schreiben", so die Gruppe in ihrem offenen Brief an das "Komitee des Dada und Irrsinns". "Bitte also, mit fucking Zucker obendrauf, entfernen sie uns wieder aus der Liste der Nominierten zu besagtem Preis."

HVOB ausgestiegen

Am Mittwoch hatten Anna Müller und Paul Wallner von HVOB Kritik an der Kooperation des Amadeus mit Kronehit für die Kategorie "Electronic/Dance" geübt und ihre . Der Verband der österreichischen Musikwirtschaft (IFPI), der den Amadeus veranstaltet, akzeptierte die Vorbehalte der Band gegenüber dem Privatradio, "wenngleich wir es sehr bedauern".

Die Musikpreise werden am 6. Mai im Wiener Volkstheater verliehen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: