Capital Bra

12. September 2018 11:39; Akt: 12.09.2018 11:47 Print

Rapper startet Anti-Nazi-Kampagne auf Instagram

Der Berliner Rapper Capital Bra möchte die Vorkommnisse in Deutschland nicht unkommentiert lassen. Er lässt mit einer Ansage aufhorchen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Deutschen Rappern wurde nach den Ausschreitungen in Chemnitz immer öfter vorgeworfen, dass sie sich zu passiv verhalten würden. Die Fanbase von Musikern wie RAF Camora oder der KMN-Gang ist riesig. Mehrere Millionen Menschen folgen den Rapstars alleine auf Instagram.

Umfrage
Was halten Sie davon, dass sich Musiker zur Politik äußern?
22 %
73 %
5 %
Insgesamt 120 Teilnehmer

Einer von ihnen will nun nicht mehr schweigen: Capital Bra. Der Rapper lässt nicht nur mit seinen Chart-Rekorden aufhorchen. Zuletzt sorgte er mit einer Wutrede gegen Schlagerqueen Helene Fischer für Schlagzeilen - "heute.at" berichtete.

Capital Bra voller Wut

Nun wendet sich der Berliner an seine knapp zwei Millionen Fans auf Instagram. Er möchte, dass sich seine Fans gegen die Rechte Szene positioniert. Dazu postet er ein Selfie von sich, in dem er seinen Mittelfinger in die Linse streckt. Dazu der Hashtag #sagfuckzurassismus.

Seine Anhänger ließen nicht lange auf sich warten: Innerhalb kürzester Zeit waren auf der Social-Media-Plattform über 4.000 Beiträge mit dem dazugehörigen Hashtag zu finden. Unter ihnen finden sich auch weitere bekannte Gesichter aus der Rapszene, wie zum Beispiel Bushido, Bausa oder KC Rebell.

In seiner Story zeigt Capital Bra Videos der Aufstände in Chemnitz. Dabei lässt er seiner Wut freien Lauf. "Ich werde alles dafür machen, dass diese Leute untergehen. Bis zu meinem letzten Atemzug", so der Rapper.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herbi am 12.09.2018 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Musik

    Ich kenne diesen Lärmmacher nicht, aber diese Leute kommen nicht allzu selten aus einem kriminellen Umfeld. Und dieser Krach ist auch bei Möchtegern Gangstern sehr beliebt. Macht Eure Musik dort wo ihr her stammt.

  • Erich vom Berg am 12.09.2018 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    Hartz 4 schon gestrichen?

    Was sich da alle Rapper nennt,ohne Drogen kann der sich nicht einmal einen Text merken.

  • zimbo am 12.09.2018 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Musikalischer Müll !

    Aber in der Politik kann man schon was verdienen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • SirBidi am 13.09.2018 10:25 Report Diesen Beitrag melden

    Witzig !

    Und mir fällt wiederum auf, daß die "Linksabbieger" mehr Mitgefühl mit Tätern als mit Opfern haben ...

  • jsjsjdjsl am 13.09.2018 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    hahaha

    Man merkt bei den Kommentaren, dass der Heute-Leser gernhe nach rechts abbiegt (z.B mit dem Auto und so)

  • Ki am 12.09.2018 19:46 Report Diesen Beitrag melden

    Kennt den wer?

    Für mich ein unbekanntes weißes Stück auf der Landkarte...

  • Ibins am 12.09.2018 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Habe

    Heute:-) gehört der bekommt jetzt Konkurrenz von: Capitan Wonderbra :-)))

  • sabine mandl am 12.09.2018 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    wer ist der Knabe?

    so kommen diese "Künstler" in die medien, sonst interessiert sich ohnedies kaum wer für die. ein unbedeutender Wichtigmacher mehr.

    • Deutschrap Fan am 12.09.2018 18:08 Report Diesen Beitrag melden

      Informieren bitte

      Er ist 6 mal hintereinander Platz 1 in den Charts in Deutschland das hat noch kein andere geschafft . Also lieber informieren bevor man sowas schreibt

    • Bruno Mars am 13.09.2018 14:56 Report Diesen Beitrag melden

      warum soll man sich informieren?

      dazu müßte man vorab Interesse hegen... Diese Nullexistenz verdient demnach keine Beachtung! P.S:: wie die Chartplatzierungen gehandhabt werden weiß sowieso ein jeder Insider...

    einklappen einklappen