Neuer Herzschmerz-Song

12. November 2018 08:46; Akt: 12.11.2018 12:13 Print

Seiler & Speer sorgen mit "Ala Bin" für Gänsehaut

Mit dem Song "Ala bin" hat das Duo einen neuen Titel am Start, der wieder einmal das Potential hat, ein großer Hit zu werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gemeinsam mit dem Austropop-Urgestein Christian Kolonovits und einem Streicherensemble setzen Christopher Seiler und Bernhard Speer den traurigen Text von "Ala Bin" eindrucksvoll in Szene.

Inhaltlich könnte man fast meinen, die Gänsehaut-Ballade sei die logische Fortsetzung von "Ham kummst". Doch wurde das Thema Schlussmachen damals noch humorvoll präsentiert, wird es diesmal sehr ernst und traurig dargeboten.

Nach "Ois OK" ist "Ala Bin" die nächste Single aus dem kommenden, dritten Album. Kommenden Samstag duellieren sich Seiler & Speer in der Marx Halle beim Red Bull Music Soundclash gegen The BossHoss. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Am 9. August 2019 treten die beiden gemeinsam mit der EAV und Wolfgang Ambros auf der Burg Clam auf. Tickets dafür gibt es HIER zu kaufen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tim Braverman am 12.11.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Gänsehaut

    macht mir persönlich der eine nur wenn er wieder - voll mit Drogen - Auto fährt....

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Tim Braverman am 12.11.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Gänsehaut

    macht mir persönlich der eine nur wenn er wieder - voll mit Drogen - Auto fährt....

    • Pussy am 12.11.2018 11:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tim Braverman

      Und man sieht ein Promi darf sich alles erlauben ein normaler Sterblicher landet im Häfen

    einklappen einklappen