Im Wiener Gasometer

31. März 2014 13:11; Akt: 31.03.2014 14:23 Print

Sido schoss sich bei Konzert auf Heinzl ein

Bei seinem mit Spannung erwarteten Konzert Sonntagabend im Wiener Gasometer hat der deutsche Rüpel-Rapper Sido seine Fans nicht enttäuscht. Neben seinen größten Hits gab es auch einige Seitenhiebe auf Dominic Heinzl.

 (Bild: Leserreporter Christian W.)

(Bild: Leserreporter Christian W.)

Fehler gesehen?

.

Nach den Aufregern um die war Sido zuletzt wieder in aller Munde. Über 3.000 Fans brachten den Wiener Gasometer zum Kochen. "Heinzl macht 'ne Judorolle. Auf dem Boden. Weil er sein Niveau da suchen wollte", richtete der Deutsche seinem Widersacher aus.

Den Zuschauern gefiel's: Der Gasometer, der zum Bersten voll war, war aus dem Häuschen. Bei seinen größten Hits brachte Sido die Fans zum Tanzen und Mitsingen.

Beendet hat der Rapper seinen Auftritt auf seine ganz eigene Weise. Er zündete sich einen Joint an mit der Bemerkung: "Ich weiß, ich sollte das jetzt eigentlich nicht tun."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: