Am 13. Jänner

11. Januar 2019 14:29; Akt: 11.01.2019 14:47 Print

"ZiB 2 am Sonntag" legt mit Anchorman Thür los

Am Sonntag ist es soweit, die erste Ausgabe des neuen Nachrichtenformats startet auf ORF 2.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 13. Jänner geht es los - um 21.50 Uhr feiert die neue "ZiB 2 am Sonntag" auf ORF 2 Premiere. Das Format soll "bereits die erste große Info-Sendung der kommenden Woche sein, mit allem was eine 'ZiB 2' ausmacht", erklärt der sendungsverantwortliche Christoph Varga.

Sein Debüt als Anchorman gibt dabei "Romy"-Preisträger Martin Thür (2015 für das Interview-Format "Klartext" ausgezeichnet), für den es "eine verdammt große Ehre" ist "durch diese Sendung führen zu dürfen" und der sich auf besonders auf "die Interviews" freut. Mehr darüber erzählt er am 11. Jänner um 17.30 Uhr in "Studio 2" auf ORF 2.

"Hardcore"-Information

Mit der Verlegung des entsprechenden Werbeblocks ist zudem ein nahtloser Übergang zum nachfolgenden "IM ZENTRUM" gewährleistet, das ab sofort um 22.10 Uhr beginnt. Damit bietet ORF 2 künftig am Sonntag-Abend knapp 80 Minuten durchgehende "Hardcore"-Information und politische Diskussion.

Untertitel und Podcast

Wie alle "ZiB"-Sendungen und auch "IM ZENTRUM" wird diese zusätzliche Informationssendung am Sonntag ebenfalls für das hörbeeinträchtigte Publikum mit Untertiteln ausgestrahlt werden.

Noch eine "ZiB 2"-Neuerung: Alle Live-Interviews, Studioanalysen und Schaltgespräche zum Nachhören gibt es ab Montag, dem 14. Jänner, in Podcast-Form.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kannitverstan am 11.01.2019 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anchorman?

    Wenn er durch die Sendung führt darf man ihn als Moderator bezeichnen, es gab auch noch die Zeit, in der man einfach Nachrichtensprecher dazu sagte. Muss man alles verfremdworten?

  • Mo am 11.01.2019 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    Mi

    Wieder ein Neuer, der zu viel kostet! Der ORF sollte besser beim aufgeblähten Personal, davon die Hälfte einsparen und dafür sein Programm verbessern!Den Wetterbericht kann der Zib Sprecher präsentieren, übrigens würde da ein Moderator genügen!

  • AuchneMeinung am 11.01.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    vielleicht bissiger als der böse Wolf

    oder nur ein "Rot"käppchen?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bernd Mitterer am 12.01.2019 23:00 Report Diesen Beitrag melden

    Oh my goodness...

    Der nächste Unwahrheitenverbreiter vom Küniglberg, den ich von meinem sauer verdienten Geld erhalten muss!

  • Kannitverstan am 11.01.2019 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anchorman?

    Wenn er durch die Sendung führt darf man ihn als Moderator bezeichnen, es gab auch noch die Zeit, in der man einfach Nachrichtensprecher dazu sagte. Muss man alles verfremdworten?

  • AuchneMeinung am 11.01.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    vielleicht bissiger als der böse Wolf

    oder nur ein "Rot"käppchen?

  • Zu Seher am 11.01.2019 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ein neues Opfer für die

    ORF-Hasser aus der rechten Ecke. Er tut mir jetzt schon leid, die ersten Hater sind schon da.. siehe unten

  • Mo am 11.01.2019 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    Mi

    Wieder ein Neuer, der zu viel kostet! Der ORF sollte besser beim aufgeblähten Personal, davon die Hälfte einsparen und dafür sein Programm verbessern!Den Wetterbericht kann der Zib Sprecher präsentieren, übrigens würde da ein Moderator genügen!