Gerdas 20 Kandidaten

05. Juli 2019 07:55; Akt: 05.07.2019 11:33 Print

Zwei Österreicher wollen die "Bachelorette" erobern

Wenn am 17. Juli die neue Staffel von "Die Bachelorette" beginnt, dann werden auch zwei Österreicher auf Rosen hoffen.

Bildstrecke im Grossformat »
Daniel (35) Gleitschirm- und Drohnenpilot aus Saalfelden/Salzburg (A): Mein größter Lebenstraum ist es, im Alter mehr Erinnerungen zu haben als Träume Florian (24), Bürokaufmann aus Kärnten (A): Kampfgeist ist mein zweiter Vorname Andreas (27), Außendienstmitarbeiter aus Wermelskirchen: "Wir sind hier 20 geballte Testosterontiere " Christian (25), kaufmännischer Angestellter aus Biedenkopf: "Für die Richtige würde ich einen Gang zurückschalten" Tim (25), Polizeibeamter aus Kirchheim unter Teck: Ich bin kein Mann für eine Nacht, sondern fürs Leben Mudi (28), Maschinen- und Anlagenführer aus Osnabrück: "Ich hasse es alleine zu sein" Sebastian (30), Content Creator und Online Fitness Coach aus Köln: "Wenn ich liebe, dann richtig" Serkan (26), Student für Gebäudeklimatik aus Regensburg: "Humor steht bei mir an erster Stelle" David (24), Profi-Basketballer aus Erfurt: "Stille Wasser sind ja oft tief " Matin (30), Einrichtungsberater aus Freiburg: "Ich werde mit Charakter und Charme punkten" Oggy (27), Sporttherapeut und Kampfkunstlehrer aus Wesel: "Sei dankbar für das, was du hast" Jonas (29), Mechatroniker aus Alpirsbach: "Ein Lächeln, ein paar Blicke ich flirte gerne auf die altmodische Art" Harald (35), Finanzdienstleister aus Euskirchen: "Der frühe Vogel kann mich meistens mal " Keno (27), Projektingenieur aus Düren: "Der moderne Mann kann kochen, macht Fitness und kennt sich mit Klamotten aus" Fabiano (29), Gebietsleiter im Großhandel aus Gondelsheim: "Es ist mir sehr wichtig, dass ich gepflegt aussehe" Luca (25), Agenturinhaber aus Münster: "Die anderen Kandidaten haben nicht dasselbe Feuer in den Augen wie ich" Fabio (29), Headhunter aus München: Ich kämpfe um alles, was mir wichtig ist - und zwar bis zum Schluss! Marco (26), Fitness- und Gesundheitstrainer aus München: Einen gesunden Lifestyle finde ich sexy und anziehend! Yannic (22),Student für Luft- und Raumfahrttechnik aus Aachen: "Ich liebe einfach alle Frauen " Jan (27), Betriebswirt aus Aachen: "Mich bringt nichts aus der Ruhe"

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem 35-jährigen Salzburger Daniel und Florian (24) aus Kärnten befinden sich unter den zwanzig Kandidaten, die ab dem 17. Juli um die Gunst von "Bachelorette" Gerda Lewis rittern in der aktuellen Staffel zwei Österreicher.

Florian (24) Bürokaufmann aus Kärnten

Bürokaufmann gelernt, als Vertreter gearbeitet, jetzt Mentaltrainer, Fußballcoach und Model - Florian ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch ein Allrounder. Der smarte 24-Jährige hat in seinen jungen Jahren schon viel von der Welt gesehen, besonders die USA haben es dem ansonsten heimatverbundenen Österreicher angetan. Dort unterstützt er auch regelmäßig einen Freund in dessen Fußballakademie: Mehrmals im Jahr fliegt Florian, der selbst schon als Drittligist in Österreich gespielt hat, für ein paar Monate nach Miami und bringt 10-jährigen Kindern das Fußballspielen bei. Auf dem Platz gibt er bis heute Vollgas und sein Kampfgeist lässt erst nach, wenn der Schiedsrichter abpfeift.

Nach einer langjährigen Beziehung ist Florian seit 2 Jahren Single. Neben Ehrlichkeit und Loyalität legt er in einer Partnerschaft Wert auf gemeinsame Unternehmungen sowie sportliche Aktivitäten wie Fitness oder Skifahren in seinem Heimatland Österreich. Er liebt neue Herausforderungen und ist sehr ehrgeizig. Ob er auch bei der Bachelorette so viel Ausdauer zeigt und die letzte Rose ergattert?

Daniel (35) Gleitschirm- und Drohnenpilot aus Saalfelden/Salzburg

Paragliding, (Modell-)Fliegen, Kitesurfen - in Daniels Leben dreht sich alles um das Element Luft, nicht nur privat: Als Inhaber einer Drohnenfirma verdient der 35-Jährige sein Geld mit Luftfotografie und Videoproduktionen, mit seiner Gleitschirmfirma ermöglicht er seinen Passagieren einen unvergesslichen Blick auf die alpine Landschaft. Daniel sagt: "Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und komme damit in jeglicher Lebenslage meinem Lebensmotto nach: Live your life to the fullest!"

Trotz regelmäßigem Höhenflug steht Daniel mit beiden Beinen fest im Leben. Bedingt durch einen schweren Unfall vor 14 Jahren musste der ehemalige Absolvent eines Ski-Gymnasiums und erfolgreicher Leistungssportler ( Österreichischer Vize-Meister in der Nordischen Kombination) sowie Mr. Salzburg (2016) seine Karriere als Skispringer aufgeben und sich ins Leben zurückkämpfen: "Das hat mich gelehrt, den Fokus auf andere Dinge zu legen und das Leben wieder zu genießen". Zum perfekten Glück fehlt dem vielseitigen Freigeist nun noch die richtige Frau, "mit der ich zur Ruhe kommen kann und die mich vervollständigt".

Bachelorette Gerda Lewis
Bachelorette 2019 - Gerda Lewis

Staffel startet am 17. Juli
Ob die beiden die erste Nacht der Rosen überstehen werden und somit die Chance bekommen, Gerda besser kennenzulernen, wird sich ab dem 17. Juli zeigen. Denn dann staret die neue Staffel von "Die Bachelorette".

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Misandrew am 06.07.2019 23:08 Report Diesen Beitrag melden

    Pure Show mit Kandidaten ohne "Game"

    Nicht nur dass es sich bei dem Format offensichtlich um eine Dating Reality Show handelt und es somit prinzipiell inszeniert ist. Egal wie körperlich attraktiv, fit, beruflich erfolgreich, wohlhabend oder sympathisch ein Kandidat auch sein mag, wenn er kein "Player" ist (was die wenigsten sind), dessen Persönlichkeit und Verhalten "anders" ist, der irgendwie aneckt und somit interessant ist, wird er romantisch niemals weit kommen. Auch nicht im realen Leben.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Misandrew am 06.07.2019 23:08 Report Diesen Beitrag melden

    Pure Show mit Kandidaten ohne "Game"

    Nicht nur dass es sich bei dem Format offensichtlich um eine Dating Reality Show handelt und es somit prinzipiell inszeniert ist. Egal wie körperlich attraktiv, fit, beruflich erfolgreich, wohlhabend oder sympathisch ein Kandidat auch sein mag, wenn er kein "Player" ist (was die wenigsten sind), dessen Persönlichkeit und Verhalten "anders" ist, der irgendwie aneckt und somit interessant ist, wird er romantisch niemals weit kommen. Auch nicht im realen Leben.