Castingshow

05. Januar 2019 07:44; Akt: 06.01.2019 13:26 Print

Neue "DSDS"-Staffel mit Lombardi startet auf RTL

RTL zeigt am 5.1. eine neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Am Jurypult sitzen unter anderem Xavier Naidoo und Pietro Lombardi.

Bildstrecke im Grossformat »
Die DSDS Jury 2019: Am Jurypult sitzen Sänger Xavier Naidoo, Profitänzerin Oana Nechiti, der ehemalige "DSDS"-Sieger Pietro Lombardi sowie Poptitan Dieter Bohlen. Den Startschuss macht Kandidat Davin (20), der im Pflegeheim als Altenpfleger arbeitet. Mit seiner Nummer "Old Time Rock and Roll" von Bob Seger sorgt er ordentlich für Stimmung. Auch Pietro findet ihn "mega". Er ist natürlich eine Runde weiter! Alpay Özkuk aus Nürnberg: Bevor Alpay überhaupt zum Singen kommt, macht sich Bohlen über seinen Hut lustig: "Der Hut steht dir überhaupt nicht!". Doch auch mit dem Singen scheint es nicht zu klappen. "Klingt ein bisschen nach Fischvergiftung oder Verstopfung", meint Bohlen. "Kopf an Kopfrennen mit Menderes", so kommentiert Pietro den Auftritt. Trotzdem darf er noch einen Song von Bruno Mars singen, aber auch das geht in die Hose. Nur Xavier meint, dass "etwas in ihm drin ist, was nicht raus darf". Stephanie Rios-Saab aus Berlin: Die nächste Kandidatin ist Stephanie (30) aus Kolumbien. Sie versucht die Jury mit ihrem außergewöhnlichen Tanz zu imponieren und bringt damit die Jury so aus dem Konzept, das sie in Lachen ausbricht. Dann singt sie eine Nummer von Toni Braxton: "Unbreak My Heart". Pietro findet es toll, dass sie so verrückt ist. Dass sie auch gut singen kann, hat ihn sehr überrascht. Die Jury ist sich einig: Stephanie muss weiter! Christina Horn aus Aalen: Kandidatin Nummer 4 ist Christina. Sie stottert seit ihrem dritten Lebensjahr, das Singen hilft ihr. Auch Dieter fällt das auf: "Was ist denn mit deiner Stimme?", fragt er sie. Mit ihrer Version von "Happy" kann sie die Jury überzeugen und kommt eine Runde weiter. "Your Lips are moving" von Meghan. "Du singst richtig schlecht, nur der Rap-Part war irgendwie gut". Die Jury entscheidet dennoch: Einstimmig "Nein". Aufgeben will die Kandidatin dennoch nicht und singt einfach weiter, Xavier muss sie bis zum Ausgang begleiten. Nico Specht aus Mannheim: Beim nächsten Kandidaten wird es "dramatisch": Nico, der regelmäßig als Komparse arbeitet, spielt eine Szene nach, in der er plötzlich umkippt. Pietro und Co spielen mit. Doch dann ist Schluss mit lustig: Nico singt "Donauwalzer" von Rammstein. Obwohl nicht wirklich gut singen kann, gibt es ein Ja von Pietro und Dieter. Weil er Dieters goldene Platte gewählt hat, ist er im Recall. Cansel Bakay aus Eppstein: "Wenn Beyoncé es schafft so groß rauszuwerden, warum soll ich es nicht schaffen?" fragt Kandidatin Cansel. "Das Schreien klingt wie Zahnschmerzen!", schimpft Bohlen. Doch bei der zweiten Nummer ("Perfect" von Ed Sheeran") kann sie die Jury dann doch überzeugen. Die Jury sagt einstimmig "Ja". Sie ist weiter! Fabrizio Giordano aus Pforzheim: Fabrizios Gesang kommt bei der Jury so gar nicht gut an. Klingt als hättest du Helium eingeatmet", meint Pietro. Doch nicht nur der Gesang wurde kritisiert: Oana findet auch sein Tanzen schlecht. Das sitzt! Fabrizio antwortet frech zurück: "Eure Meinung. Ich höre euch gar nicht mehr zu." Lisa Vuoso aus Saarbrücken versucht es mit "Lady Marmelade". "Deine Stimme klingt wie tausend andere, aber du hast Power", meint Dieter Bohlen und gibt ihr ein "JA". Auch Pietro, Xavier und Oana lassen sie eine Runde weiter. Angelina Mazzamurro aus Erwitte begeisterte die Jury mit" One And Only" von Adele. "Du bist die erste Frisörin, die auch singen kann". Sie ist im Recall, eh klar. Alicia-Awa Beissert aus Bochum: Ihre Mutter hat sie dazu gedrängt bei "DSDS" mitzumachen. Und es hat sich offenbar gelohnt: Bohlen, Pietro und Co sind begeistert. Xavier Naidoo musste sogar weinen, wie er selbst zugibt. Von Oana gab es sogar die goldene CD!

Zum Thema
Fehler gesehen?

"DSDS"-Fans aufgepasst: Am 5. Jänner (RTL, 20.15 Uhr) geht die Castingshow "Deutschland sucht in die 16. Staffel. Dieses Jahr sitzt nicht nur Poptitan Dieter Bohlen in der Jury, sondern auch der ehemalige "DSDS"-Sieger Pietro Lombardi, der deutsche Sänger Xavier Naidoo sowie die Profitänzerin Oana Nechiti (bekannt aus "Let's Dance").

Dreharbeiten in Lochau am Bodensee

Die Jurycastings wurden in diesem Jahr in Königswinter bei Bonn auf dem Drachenfels, in Lochau am Bodensee und im Hanse Gate Hamburg aufgezeichnet. In den zwölf Castingshows tritt wieder eine bunte Mischung aus begabten, unterhaltsamen und lustigen Talenten mit Wurzeln aus insgesamt 55 Nationen an.

Oana vergibt in Folge 1 ihre Goldene CD

Vom Altenpfleger über die Supermarkt-Kassiererin bis zur Friseurin ist alles dabei. Jeder Juror kann in den Castings wieder eine "Goldene CD" vergeben, mit der besonders gute Sängerinnen oder Sänger direkt ein Ticket für den Auslands-Recall in Thailand bekommen. Oana vergibt gleich in der ersten Folge ihre Goldene CD.

Welche Kandidaten in der ersten Folge zu sehen sind, erfahren Sie in der Diashow oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(LM)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fini Feinstes am 05.01.2019 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Ein Grund mehr das ich diesen Schmarrn nicht anschau.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Fini Feinstes am 05.01.2019 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Ein Grund mehr das ich diesen Schmarrn nicht anschau.

    • P am 05.01.2019 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fini Feinstes 

      Riesen Schmarren

    • Hihi am 05.01.2019 21:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fini Feinstes

      Muss doch keiner....es gibt ja immer noch den Bachelor

    einklappen einklappen