Mit Poe, Leia, BB-8

19. August 2018 08:16; Akt: 19.08.2018 16:46 Print

Der erste Trailer der neuen "Star Wars"-Serie ist da

Disney erweitert das "Krieg der Sterne"-Universum nicht nur im Kino. Hier ist die erste Vorschau auf die brandneue Serie "Star Wars: Resistance".

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der junge Kazuda Xiono (gesprochen von Christopher Sean) träumt davon, als Pilot Karriere bei der "Resistance" zu machen. Als sich ihm endlich die Möglichkeit dazu bietet, hat die Sache allerdings einen kleinen Haken: Kazuda soll nämlich nicht nur fliegen, sondern zugleich auch spionieren, um Agenten der "First Order" zu entlarven.

"Star Wars: Resistance" kombiniert Animations-Action mit familiengerechter Unterhaltung. Ausgestrahlt wird das Format ab 7. Oktober 2018 auf Disneys hauseigenem Channel. Fans der "Krieg der Sterne"-Filme dürfen sich auf zahlreiche Querverbindungen zum Kino-Franchise freuen.

Berühmte Stimmen
In "Star Wars: Resistance" finden sich einige Charaktere aus den neuen Episoden der Weltraum-Saga wieder. Neben dem ballförmigen Droiden BB-8 tauchen unter anderem Pilot Poe Dameron und Schurkin Captain Phasma in der Serie auf. Beide werden im O-Ton von den Hollywood-Stars gesprochen, die sie auch auf der großen Leinwand verkörpern: Oscar Isaac und Gwendoline Christie. Für die verstorbene Carrie Fisher springt Rachel Butera ein und leiht General Leia Organa ihre Stimme. "Scrubs"-Star Donald Faison (Turk) ist übrigens als Hype Faizon zu hören.

Achtung, Spoiler für "Star Wars VIII"
Die Serie ist zwischen den Episoden VI ("Die Rückkehr der Jedi-Ritter") und VII ("Das Erwachen der Macht") angesiedelt. In einer Zeit also, als das Imperium endgültig verblasst und die First Order sich aus seiner Asche erhebt. So erklärt es sich auch, dass Captain Phasma in der Serie auftritt. Die Stormtrooper-Offizierin segnete im letzten Kinofilm (allem Anschein nach) das Zeitliche.

Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.