Berlin Tag und Nacht

05. November 2018 20:59; Akt: 05.11.2018 21:28 Print

Dokusoap stolz auf Vergewaltigungs-Szene

Vor kurzem wurde im deutschen Fernsehn gezeigt, wie ein Nachwuchsfußballer von seinen Kollegen vergewaltigt wird. Den Schauspielern war die Sache wichtig.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einer kürzlich ausgestrahlten Folge von Berlin - Tag und Nacht wurde Matthias Höhn (22) alias Pascal von mehreren Männern vergewaltigt – eine Szene, über die die Fans geteilter Meinung waren.

Umfrage
Was halten Sie von der Szene?

Die Darsteller der Soap halten die Geschichte dennoch für unerlässlich: "Ich habe mich gefreut, weil ich es sehr wichtig finde, solche Tabuthemen in der Öffentlichkeit anzusprechen und ich finde, gerade unser Format ist da irgendwie ein Vorreiter für", erklärte Saskia Beecks auf der GLOW Convention gegenüber "Promiflash".

"Thema wird totgeschwiegen"

Konkret ging es um folgende Szene: Der angehende Fußballer unterschrieb einen Vertrag bei einem Verein in Marseille. Um das zu feiern, zog er mit einem Freund um die Häuser. Auf einem Fußballplatz in Berlin wird er plötzlich von mehreren maskierten Männern umzingelt. Schließlich stürzen sich die Unbekannten auf den Kicker und vergehen sich sexuell an ihm.

Der Schauspieler selbst meint dazu: "Das ist ein Thema, das totgeschwiegen wird." Ihm sei es wichtig zumindest einen Einblick in die Seele eines Opfers zu zeigen, "weil es solche Fälle wirklich gibt."


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lover am 11.11.2018 17:29 Report Diesen Beitrag melden

    Mister

    Eine Gesellschaft, die so etwas als kulturellen Beitrag sieht, ist schon so gut wie tot. Ich bin froh dass bald die Zeit kommt wo die Spreu vom Weizen getrennt wird.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lover am 11.11.2018 17:29 Report Diesen Beitrag melden

    Mister

    Eine Gesellschaft, die so etwas als kulturellen Beitrag sieht, ist schon so gut wie tot. Ich bin froh dass bald die Zeit kommt wo die Spreu vom Weizen getrennt wird.