"Ich bin ein Star"

08. Januar 2019 12:08; Akt: 08.01.2019 12:12 Print

Das ist der Psycho-Test für die Dschungel-Camper

Um die Langweiler-Spreu vom Trash-Weizen zu trennen, schickte RTL potenzielle Kandidaten zum Persönlichkeitstest. Und wohl auch, um polarisierende Charaktere zu finden.

Bildstrecke im Grossformat »
Die diesjährigen Dschungelkandidaten 2019: (v.h.l.): Peter Orloff, Tommi Piper, Sibylle Rauch, Gisele Oppermann, Doreen Dietel, Chris Töpperwien (v.v.l.): Domenico de Cicco, Leila Lowfire, Bastian Yotta, Felix van Deventer, Evelyn Burdecki, Sandra Kiriasis Bachelor-Kandidatin Evelyn Burdecki - Die ehemalige "Bachelor-Kandidatin geht hochmotiviert ins Camp, eine ausgeklügelte Strategie im Kampf um die Dschungelkrone hat sie aber nicht: "Alles, was ich tue, ist ohne Plan. Ich mache immer einfach, verrät die gebürtige Düsseldorferin. Bachelor-Kandidatin Evelyn Burdecki - Bei öffentlichen Auftritten trägt sie vorzugsweise roten Lippenstift. Ob ihr die Optik auch im Dschungelcamp wichtig ist? "Ja, ich will nicht so wie ein Lappen aussehen. Bachelorette-Kandidat Domenico de Cicco - Der Bachelorette-Kandidat möchte im Dschungelcamp seine Grenzen austesten und bereitet sich akribisch vor: "Ich esse Maden zur Vorbereitung. Die kriegt man in jedem Angelshop. Das ist schon eine Herausforderung. Bachelorette-Kandidat Domenico de Cicco - Auch körperlich geht der Fitness-Fan ideal vorbereitet an den Start: "Ich habe für den Dschungel sieben Kilo zugenommen, damit ich eine Basis für die Prüfungen habe. Man wird im Camp sehr viel abnehmen. Schauspielerin Doreen Dietel - Die Schauspielerin ("Dahoam is Dahoam) und Cafébesitzerin findet das Dschungelcamp cool und scheut auch nicht vor extremen Situationen zurück: "Ich freue mich auf jede Prüfung und habe Lust darauf. Ich freue mich sogar auf die Essenprüfungen. Ich habe als Kind beim Schlachten schon Schweineblut getrunken und Hühnerfüße gegessen. Schauspielerin Doreen Dietel - Doreen ist eigentlich ein Teammensch. Sollte es aber im Team Streit geben, macht sie die klare Ansage: "Ich gehe total auf Konfrontation. Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis - Die Bob-Olympiasiegerin möchte im Dschungelcamp Durchhaltevermögen beweisen - wenn die Zuschauer sie lassen: "Ich habe noch nie aufgegeben: Aufgeber gewinnen nie und Gewinner geben nie auf. Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis - Die ehemalige Sportsoldatin (Rang: Stabsfeldwebel) hat ihre Position im Team dabei klar vor Augen: "Ich bin der Spieß und die Mutter der Kompanie. Ob ihre Mit-Camper das auch so sehen werden? Sex-Expertin Leila Lowfire - Die Sex-Expertin gibt sich angesichts der tropischen Temperaturen im Dschungelcamp entspannt: "Ich denke, bei den Temperaturen werde ich schon etwas freizügiger rumlaufen. Ich habe kein Problem mit meinem Körper und habe lange damit gearbeitet. Es ist ja auch keine Überraschung, wie ich nackt aussehe. Sex-Expertin Leila Lowfire - Beim Thema Essensprüfungen setzt sie auf Tempo: "Ich würde auf jeden Fall versuchen die Sachen schnell zu essen, damit das Gehirn noch gar nicht realisiert, was man da gerade isst. Model Gisele Oppermann - Das Model, das in der dritten Staffel von Germanys Next Topmodel durch tränenreiche Auftritte bekannt wurde, gibt zu: "Ich bin schon ein Sensibelchen. Ich jammere auch ganz gerne mal, aber ich kann auch ordentlich austeilen. Wenn mich da jemand angreift, dann lass ich mir das nicht gefallen. Model Gisele Oppermann - Im Dschungel warten auf Gisele zahlreiche Entbehrungen - doch besonders ein Verzicht könnte ihr Probleme bereiten: "Drei Tage ohne Zigaretten und dann reicht schon ein falscher Blick, um aus der Haut zu fahren. Schlager-Star & Produzent Peter Orloff - Der Schlager-Star & Produzent möchte im Camp seine sportliche Seite zeigen - und die Zuschauer zum Mitmachen animieren: "Ich will zeigen, dass man mit 74 Jahren auch noch alles machen kann. Wenn ich das kann, dann können die Zuschauer das auch. Ich möchte beweisen, dass man aus seinem Leben in jeder Phase etwas machen kann. Das soll die Botschaft sein. Schlager-Star & Produzent Peter Orloff - In der Gruppe sieht er sich bei Konflikten eher als Vermittler: "Ich habe in der Schule gelernt, dass der Frieden so stark ist, wie du selber bist, um ihn zu bewahren. Schauspieler und Stimme von Alf Tommi Piper - Der Schauspieler und legendäre Synchronstimme von Alf sieht möglichen Entbehrungen im australischen Urwald noch gelassen entgegen: "Ich kann von heute auf morgen abgekochtes Wasser trinken." Schauspieler und Stimme von Alf Tommi Piper - Sollte sich die Gelegenheit bieten, möchte er als Camp-Ältester eine Andacht zu Ehren der ehemaligen Camp-Insassen halten, die nicht mehr unter uns sind: "Wenn ich es durchkriege, halte ich eine Andacht auf alle Verstorbenen. Auf Gunter Gabriel, Rolf Zacher, auf Malle-Jens, aber eigentlich will ich das für Daniel Küblböck tun. Der hat mich besonders fasziniert." Erotik-Ikone Sibylle Rauch - Die Erotik-Ikone freut sich auf die Zeit im Camp: "Das ist eine große Chance und ein tolles Format." Zu den Herausforderungen, die sie im Camp erwarten, sagt sie: "Durch meine vielen Schönheits-OPs und künstliche Zähne sehe ich auch Nachteile. Ich hoffe, dass ich in einer Dschungelprüfung z.B. die Fischaugen beißen kann. Ganz ehrlich. Erotik-Ikone Sibylle Rauch - Mit ihr anlegen sollten sich ihre Mitstreiter besser nicht: "Ich schaue nicht danach aus, aber ich kann auch austeilen. Currywurstmann Chris Töpperwien - Der aus Goodbye Deutschland (VOX) und Das Sommerhaus der Stars (RTL) bekannte Currywurstmann blickt vor allem mit Sorge auf die hygienischen Zustände im Dschungelcamp: "Ich bin schon ein Verfechter der Sauberkeit. Ich habe da auch einen Fimmel. Viele sagen, dass ich einen Zwang habe: alles muss immer gerade, sauber und steril sein. Das kann man im Dschungel natürlich nicht verlangen. Aber es muss jemanden geben, der eine leitende Funktion hat. Wenn einer neben das Klo scheißt, bin ich der erste, der etwas sagt." Currywurstmann Chris Töpperwien GZSZ-Star Felix van Deventer - Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ist er Jonas Seefeld. Für seine Zeit im Camp hat er sich vorgenommen: "Ich möchte den Leuten zeigen, dass meine Rolle bei GZSZ und Felix komplett unterschiedlich sind." GZSZ-Star Felix van Deventer - Panische Angst hat er vor einer flugfähigen Tierart, die in Dschungelprüfungen zumindest bisher noch keine zentrale Rolle gespielt hat: "Ich habe mal Batman geguckt, da habe ich Fledermäuse gesehen, bin zuhause umgekippt und hatte einen kleinen epileptischen Anfall. Seitdem habe ich gemerkt: Fledermäuse sind gar nicht mein Ding." Selbsternanner Millionär Bastian Yotta - Der selbsternannte Millionär liebt Herausforderungen. Da ist er im gefährlichsten Dschungel der Welt am richtigen Ort: "Gänzlich alles ist eine Herausforderung. Auf der Pritsche schlafen, fremde Leute, in der Gruppe agieren, Ekelprüfungen, Hitze und Schweiß - also ist das Camp eine einzige Herausforderung." Selbsternanner Millionär Bastian Yotta - Auf dem Weg zum Dschungelkönig möchte er auch ungewohnte Seiten von sich zeigen: "Ich bin überzeugt, wenn die Zuschauer mich als Menschen kennenlernen, dass sie überrascht sein werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Freitag reisen wir fernsehtechnisch nach Australien. Das RTL-Dschungelcamp öffnet wieder für zwölf Promis seine Pforten und erfreut uns (hoffentlich) zwei Wochen lang in bester Trash-Manier.

Umfrage
Bist du beim Dschungelcamp 2019 (am Bildschirm) dabei?

Damit es nicht zu schnell zum Lagerkoller kommt und es im australischen Busch auch so richtig eskaliert, braucht es die passenden Kandidaten. Aus diesem Grund schicken die Produzenten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" die geeignetsten Z-Promis vor dem Einzug in den Urwald zum Psychologen.

Keine ärztliche Schweigepflicht

Wie "Bild" berichtet, müssen die Bewohner einen Persönlichkeitstest über sich ergehen lassen. 140 Aussagen sollen die Prominenten kommentieren – in vier Abstufungen von "Trifft gar nicht zu" bis "Trifft ausgesprochen zu".

Die Ergebnisse fallen laut der deutschen Zeitung nicht unter die ärztliche Schweigepflicht. Stattdessen bekommen die Produzenten dank dem Test einen Einblick in die Psyche der einzelnen Kandidaten und könnten – natürlich nur, wenn sie wollen – sogar die Camp-Zügel in die Hand nehmen.

So viel verdienen die Stars im Dschungelcamp
So viel verdienen die Stars im Dschungelcamp 2019

Eine kleine Kostprobe des Tests hat "Bild" bereits veröffentlicht. Hier sind 15 der 140 Aussagen des Dschungel-Persönlichkeitstests:

1. Ich habe schon öfter Eingebungen gehabt.

2. Ich bin in meinem Leben oft ungerecht behandelt worden.

3. Ich glaube, dass Strahlungen das Denken und Fühlen der Menschen beeinflussen.

4. Es gibt viele Leute, die mit der unschuldigsten Miene andere Menschen hintergehen.

5. Der Gedanke, eine berühmte Persönlichkeit zu sein, reizt mich.

6. Es ergibt mehr Sinn, Leid zu lindern, als mein persönliches Glück zu suchen.

7. Wenn Vernunft und Erfahrung nicht weiterhelfen, gibt es immer noch eine innere Stimme, die mir sagt, was zu tun ist.

8. Ich fühle mich oft unzulänglich und wertlos.

9. Es gibt übernatürliche Kräfte.

10. Ich habe schon einmal den Impuls gespürt, mich zu verletzen.

11. Ich spüre oft eine innere Leere.

12. Ich spüre die Bedürfnisse anderer oft eher, als sie sie selbst bemerken.

13. Meine Selbstachtung kann abrupt zwischen sehr positiven und sehr negativen Empfindungen wechseln.

14. Viele Menschen mögen mich sehr, weil ich überall Sonnenschein verbreite.

15. Es gibt viele Dinge, die man mit dem Verstand nicht erklären kann.

Welche Kandidaten den Test bestanden haben und deshalb am Freitag ins Camp einziehen, siehst du oben in der Bildstrecke.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(kao/20 Minuten)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: