Neue Staffel "Germany's Next Topmodel"

07. Februar 2019 05:30; Akt: 07.02.2019 07:29 Print

GNTM: "Pelz? Da höre ich sofort auf!"

von M. Dorner - Heidi Klum lässt zum Staffelstart ihre 50 Nachwuchs-Models in Berlin laufen. Darunter Bianca aus Wien, die im Talk verrät, wann sie die Show auf jeden Fall verlässt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Große (und vor allem schrille) Töne spuckt Heidi bekanntlich gerne – am Donnerstag (20.15 Uhr, Pro7) tritt sie aber ein ganz klein wenig leiser: Ihre 50 vielversprechendsten Laufsteg-Küken gackern nicht beim traditionellen Massencasting, sondern in intimerem Rahmen. Die Mädel laufen in einer alten U-Bahn-Station in Berlin mit Outfits von Michael Michalsky.

Mit dabei sind vier Austro-Beautys, darunter Bianca aus Wien. Sie posierte bereits 2015 bei "Austria’s Next Topmodel" – und weiß heute: "Damals war ich sehr verbissen." Im "Heute"-Talk verrät sie außerdem: "Ich hab gelernt, locker zu bleiben! Die Konkurrenz beim Casting war enorm, und ich hab mir kaum Chancen ausgerechnet. Doch dann hat mir Heidi Post geschickt!"

Eine Sache gibt’s aber, über die Bianca auch diesmal nicht mit sich reden lässt: "Wenn ich Pelz tragen muss, verlasse ich die Show! Ich bin überzeugt, dass echter Tierpelz in der Mode keine Zukunft hat." Wir erinnern uns an den Eklat bei der Vienna Fashion Week, als sie ein Pelzkleid von Liska kurzerhand ablegte und den Catwalk in Dessous bezwang.

Übrigens: Trotz großer Modelpläne tritt Bianca bald ein Praktikum in Israel an und will später ihren Master in Journalismus machen. Auf Fotojagd in Staffel 14 gehen auch Naomi (16) aus Wien, Christine (25) aus Kemeten und Leonela (19) aus Gablitz. Ein Glück, dass Erstere (Schulabbrecherin und ein "besonderer Typ") Fotos von sich selbst liebt!
prosieben.at/tv/germanys-next-topmodel

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sandra Brackmann am 07.02.2019 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Model mit Herz und Charakter

    Endlich mal ein Model, das Charakter zeigt. Pelz gehört den Tieren und hat an der Kleidung von Menschen nichts zu suchen. Die Steinzeit ist vorbei - das haben nur noch nicht alle kapiert.

  • Nina am 08.02.2019 06:54 Report Diesen Beitrag melden

    Armutszeugnis

    Pelz ist kein Statussymbol, sondern ein Armutszeugnis..

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Nina am 08.02.2019 06:54 Report Diesen Beitrag melden

    Armutszeugnis

    Pelz ist kein Statussymbol, sondern ein Armutszeugnis..

  • Sandra Brackmann am 07.02.2019 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Model mit Herz und Charakter

    Endlich mal ein Model, das Charakter zeigt. Pelz gehört den Tieren und hat an der Kleidung von Menschen nichts zu suchen. Die Steinzeit ist vorbei - das haben nur noch nicht alle kapiert.