Theresia heiratet, Simone siegt

24. Mai 2019 11:12; Akt: 24.05.2019 16:55 Print

GNTM-Finale – die besten Bilder und Backstage-Infos

Fremdschämen, "Kinderfasching" und natürlich Stars, Stars, Stars! Das war das Finale von "Germany's Next Topmodel" 2019.

Bildstrecke im Grossformat »
Nach einem kurzen Anfangssketch schwebte Heidi Klum auf die Bühne herab. Goldig eröffneten die Mädchen mit Heidi Klum die Show. Der Verband am Unterschenkel deutete es an: Simone ging verletzt ins Finale. Das soll auch für ihre Patzer am Laufsteg verantwortlich gewesen sein. Auch Tyra Banks rutschte beinahe auf dem Laufsteg aus. Fast während der gesamten Show saß sie gelangweilt auf der Couch neben Heidi. Heidi Klum auf der Couch. Eine Twitter-Userin kommentierte das Outfit treffend: "Heidis Ausschnitt ist größer als meine Zukunft." Ein überraschender Lichtblick beim GNTM-Finale: Thomas Gottschalk. Thomas Gottschalk scherzte mit Heidi Klum (li.) und Tyra Banks auf der Couch - und nannte GNTM gleich mal einen "Kinderfasching". Wie war das GNTM-Finale 2019. Am Gesichtsausdruck von Tyra Banks (Mitte) lässt sich das sehr genau ablesen. Mensch ärger dich nicht, die GNTM-Version Simone im "One Love"-Outfit. Die Rede, die sie darin hielt, war nicht flüssig vorgetragen. Besser machte es zuvor Cäcilia. Sie hatte "Gott ist eine Frau" auf dem Dress stehen und punktete mit Stimmtalent. Ihre Aussage, sie habe vor GNTM nicht gewusst, was sie mit ihrem Leben anstellen solle, wirkte trotzdem bedenklich. Sayana fasste das schickste Kegelkleid aus. Auf ihrem war "Die Zukunft ist weiblich" zu lesen. Wie's weiter geht, seht ihr, wenn das Licht angeht... Simone, Sayana und Cäcilia stellten sich auf. Für Cäcilia gab's kein leuchtendes Dreieck im Boden des Catwalks, sie schied als erste aus. Heidi Klum verabschiedete Cäcilia mit einer Umarmung. Theresia schreitet im Brautkleid zum GNTM-Altar. Der Fremdschäm-Höhepunkt des Abends: Theresia wurde auf der Bühne mit ihrem Freund Thomas verheiratet. Sie hatten sich (angeblich) auf den Tag genau vor vier Jahren kennengelernt. Heidi Klum nahm die Trauung persönlich vor. Die Aktion wirkte extrem gestellt und schlecht gespielt, nur Thomas wirkte wirklich überrascht ("Was hat sie mich gerade gefragt?!"). Heidi Klum traut Theresia und Thomas Die Stripper tanzten die in Brautmode gekleideten Models an. Channing Tatum zog sich nicht aus, rührte aber die Werbetrommel für die "Magic Mike"-Stripper Die Models in Brautmode, Heidi Klum mit Selfie-Stick und Channing Tatum als armer Tropf, der mit aufs Foto musste. Sieht nach toller Stimmung aus, war aber eher peinlich. Die Showtruppe von "Magic Mike" half beim Crowdsurfen. Hier wird Sayana auf Händen getragen. Kristian Schuller fotografierte von der Decke baumelnd. Auch Simone ging in die Luft. Hier machte sie eine bessere Figur als auf dem Laufsteg, wo sie wiederholt umknickte und einmal sogar einen Schuh verlor. Halbnackte Männertraube mit Modelkirsche obendrauf und dem schwebenden Fotografen Kristian Schuller. Die Jonas Brothers waren neben Ellie Goulding der beste Showact des Abends. Transgender-Model Tatjana bekam den Personality Award verliehen. Theresia (li.) ging zwar leer aus, durfte dann aber auf der Bühne heiraten. Alte Bekannte: Heidi Klum (li.) und Tyra Banks posierten gemeinsam und tauschten sich über ihre Castingshow-Erfahrungen aus. Tyra hat das "Next Topmodel"-Format erfunden und damit die erste derartige Show in den USA initiiert. Von links: Simone, Sayana und Cäcilia beim Neonwalk Da waren's nur noch zwei: Cäcilia war als erste aus dem Rennen, die Titelentscheidung fiel zwischen Sayana (li.) und Simone (re.). Als sie bei Heidi anfingen, waren sie noch kleine Modelraupen, beim Finale bekamen Sayana (li.) und Simone Schmetterlingsflügel. Sayana im Schmetterlingskostüm Tom (li.) und Bill Kaulitz performten mit ihren Bandkollegen von Tokio Hotel den Titelsong der heurigen Staffel. Am Ende hieß es für sie mal wieder "Durch den Monsun" - ein künstlicher Regenschauer durchnässte die Musiker. Simone lässt sich feiern. Simone (re.) glänzte nicht mit Schauspieltalent - die Reaktion auf ihren Titelgewinn (frisch von Heidi Klum, verkündet; Mitte) war mit Sicherheit echt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von A wie Auchmuskeln – frei nach Thomas Gottschalk: Bauchmuskeln ohne B sind auch Muskeln – bis Z wie Zum-in-den-Boden-Schämen: In unserer Bildstrecke '(siehe oben) findet ihr einen Überblick über die besten und schlechtesten Momente des heurigen GNTM-Finales.

Umfrage
Was sagt Ihr zum GNTM-Finale 2019

Was aber passierte in den zahlreichen Werbepausen der Show? Hier eine kurze Zusammenfassung der witzigsten Ereignisse, die die Kameras während des TV-Spektakels nicht einfangen konnte (via "Focus").

Heidis Kinder

In den Sozialen Medien zeigt Heidi Klum ihre Kinder nicht. Beim Finale durften Leni, Lou, Johan und Henry aber in der ersten Reihe sitzen. Lou, in einem Neon-Kleid und mit Schleife im Haar, kam ihre Mama in fast jeder Werbepause besuchen. Leni, bauchfrei, mit hochhackigen Schuhe, naschte währenddessen vom Obst, das für Thomas Gottschalk bereitgestellt worden war.

Mini-Modeschau

Das Handyverbot der letzten Jahre wurde heuer aufgehoben, den Zuschauern aber ausdrücklich verboten, Videos mit ihren Geräten aufzunehmen. Am Schluss gab's dann noch einen besonderen Auftritt für viele junge Mädels aus dem Publikum. Es wurde nach Unter-12-Jährigen gesucht, die dann vor Heidi Klum und Tyra Banks über den Laufsteg stolzieren durften.

Hängen gelassen

Als Thomas Gottschalk das GNTM-Finale als "Kinderfasching" bezeichnete, spielte er übrigens nicht auf diese Mini-Modeschau an. Gemeint war wohl eher die oft peinliche und fehleranfällige Aufmachung der Final-Sause. So wurde etwa Fotograf Kristian Schuller nach einem Fotoshooting (siehe Bildstrecke oben) im wahrsten Sinn des Wortes hängen gelassen. "Kann mich hier mal jemand runterlassen?" fragte er mehrmals, von der Decke baumelnd. Die kleine Panne wurde mit einer Werbepause überspielt.

Germany's Next Topmodel - Die Finalistinnen

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: