In den USA

22. Mai 2019 10:36; Akt: 22.05.2019 11:57 Print

Dieser "GoT"-Name ist für Babys am beliebtesten

Die TV-Serie ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen, ihr Einfluss auf die Populärkultur wird weiterhin anhalten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon seit der Austrahlung der ersten Staffel gibt es zahlreiche Fans, die von den Charakteren so beeindruckt sind, dass sie sich dazu entschließen, ihrem Nachwuchs die Namen der Helden oder Bösewichte aus Westeros zu geben.

Laut dem US-Nachrichtensender "ABC", der sich auf Daten der Socialversicherungsbehörde beruft, setzte sich dieser Trend natürlich auch im Jahr 2018 uneingeschränkt fort. Im Ranking der beliebtesten "Game of Thrones"-Namen sitzt jemand aus dem Hause Stark auf dem Eisernen Thron. Nicht weniger als 2.545 Mädchen wurden letztes Jahr nach Arya benannt. Der von Maisie Williams gespielte Charakter schaffte es damit immerhin auf Platz 119 der beliebtesten Mädchennamen in den USA.

Das mag einerseits an der Beliebtheit des Charakers liegen, dürfte aber auch damit zu tun haben, dass der Name nicht allzu sperrig klingt. Khaleesi hingegen wurde 2018 nur 560 Mal ein Mädchen genannt, Yara 434 Mal, Daenerys nur 163 und Sansa gar nur 29 Mal.

Männer stehen hintennach
Der erste männliche "Game of Thrones"-Charakter, der in dem Ranking auftaucht, ist Renly (102). Generell gelten Männernamen als nicht ganz so beliebt, wie die weitere Rangliste mit Tyrion (58), Jorah (30) zeigt.

Da Jon und Jaime in dieser oder ähnlicher Form sowieso schon seit Jahren zur Verwendung kommen, wurden sie nicht berücksichtigt. Bei den "normalen" Babynamen führten 2018 Emma und Liam.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: