"Warum nicht?"

06. Juni 2019 16:31; Akt: 06.06.2019 16:53 Print

Jennifer Aniston schließt 'Friends'-Reunion nicht aus

In der Show von Ellen DeGeneres sprach der Hollywood-Star über die Möglichkeit, die berühmte Sitcom auferstehen zu lassen.

Bildstrecke im Grossformat »
72. Golden Globe Awards in Beverly Hills 2015 Jennifer Aniston hat ein merkwürdiges Beauty-Geheimnis Jennifer Aniston am roten Teppich der 85. Academy Awards in Hollywood, California Februar 24, 2013. Jennifer Aniston bei den Academy of Motion Picture Arts and Sciences Governors Awards in Los Angeles, California November 8, 2014. Jennifer Aniston in "Office Christmas Party" Tappt Jennifer Aniston in den Teufelskreis des Schönheitswahns? Jennifer Aniston mag's eben bequem. Jennifer Aniston trägt keinen BH. Platz 5: Jennifer Aniston (14,6 Millionen Euro) Kunsthändlerin Brooke (Jennifer Aniston) ist erfolgreich in ihrem Job, doch privat läuft es nicht ganz so rund. Gerade frisch von ihrem Freund getrennt, beschließt sie mit Unterstützung ihrer Freunde, ihren Ex aus der gemeinsamen Wohnung zu jagen. Jennifer Aniston Jennifer Aniston am roten Teppich der 67. Golden Globe Awards in Beverly Hills, California Januar 17, 2010 Jennifer Aniston bei der Premiere von "Call Me Crazy: A Five Film" in Los Angeles April 16, 2013. Jennifer Aniston bei der UK Premiere von "We're the Millers" in London August 14, 2013. Jennifer Aniston beim Toronto International Film Festival (TIFF) in Toronto, September 9, 2014. Jennifer Aniston Jennifer Aniston bei der Premiere von "Horrible Bosses 2" in Hollywood, California November 20, 2014. Jennifer Aniston am roten Teppich der 72. Golden Globe Awards in Beverly Hills, California Januar 11, 2015. Jennifer Aniston am roten Teppich der 21.l Screen Actors Guild Awards in Los Angeles, California Januar 25, 2015. 72. Golden Globe Awards in Beverly Hills 2015 Elle's 18. Women in Hollywood Tribute in Los Angeles 2011 20. Critics' Choice Movie Awards in Los Angeles 2015

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die 50-jährige Schauspielerin spielte in der Sitcom für zehn Staffeln von 1994 bis 2004 die Rolle der Rachel Green. Wie sie nun in der "The Ellen DeGeneres Show" verriet, wäre eine "Friends"-Reunion durchaus möglich.

Die ehemaligen Co-Stars Courteney Cox, Lisa Kudrow, David Schwimmer, Matt LeBlanc und Matthew Perry wären sicherlich an einem Comeback interessiert: "Warum nicht? Wisst ihr was, weil, also hört zu, ich habe euch das schon gesagt. Ich würde es tun… Die Mädels würden es tun. Und die Jungs würden es tun, da bin ich sicher. Hört zu. Alles ist möglich".

Schon in der Vergangenheit ließ Jennifer immer mal wieder durchblicken, dass sie die Idee einer Wiederaufnahme der Serie für möglich hält. So meinte sie während eines anderen Besuchs bei Ellens Talkshow: "Alles ist möglich, Ellen. Alles. Ich meine, George Clooney hat geheiratet".

Kudrow nicht begeistert
Doch auch wenn sie überzeugt ist, dass ihre Co-Stars ebenfalls für eine Reunion wären, hält Lisa, die in der Serie Phoebe Buffay spielte, nicht so viel von der Vorstellung, wie sie kürzlich in der Show ‘Conan‘ gegenüber Conan O’Brien erklärte: "Sie rebooten alles Mögliche. Ich weiß nicht, ob das auch mit 'Friends' funktioniert. Da ging es um die Menschen in ihren 20er und 30ern. Die Show zeigt nicht Menschen in ihren 40ern und 50ern. Und sollten wir dann noch dieselben Probleme haben, ist es einfach nur traurig".

Friends
Friends

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: