Unangebracht?

04. Dezember 2018 16:20; Akt: 04.12.2018 17:10 Print

Kolumnistin fordert das Ende der Dschungeldusche

Der Wasserfall, der den Dschungelcamp-Bewohnern als Dusche dient, könnte aus einem billigen Erotikfilmchen stammen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Reality-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" geizt nicht mit Reizen. B- bis Z-Promis mit Geldnöten demonstrieren, wie niedrig ihre Ekel-Hemmschwelle liegt, beflegeln sich zur allgemeinen Erheiterung am Lagerfeuer und kämpfen mit peinlichen Lebensbeichten um die Gunst der Zuschauer.

Umfrage
Soll die Dschungeldusche verboten werden?

Neben dem Seelenstriptease hat das Dschungelcamp aber auch echte nackte Tatsachen zu bieten. Ungestört duschen, sprich ohne Beisein einer TV-Kamera, das darf nicht sein! Die britische Kolumnistin Barbara Ellen ruft nun im "Guardian" dazu auf, den voyeuristischen Einlagen ein Ende zu setzen.

"Schon viele Jahre lang sind junge, weibliche Promis praktisch dazu verpflichtet, im Bikini den grauenhaften Marsch zu dieser Dusche auf sich zu nehmen, um sich in Szenen zu strecken, zu rekeln und herumzutänzeln, die in etwa so natürlich und ungezwungen sind wie ein Playboy-Shooting", prangert Ellen an.

Wer braucht im 21. Jahrhundert noch einen "Wet T-Shirt Contest von Z-Promis?" will die Journalistin wissen. Die wichtigere Frage lautet aber wohl: Sind genug Leute bereit, nicht nur darauf zu verzichten, sondern sich auch für ein Verbot einzusetzen? Auf die Zuschauer, die sich an den Demütigungen der Camp-Teilnehmer ergötzen, kann man dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zählen.

Dschungelcamp 2019: Spekulation um Kandidaten

Am 11. Jänner startet das deutsche Dschungelcamp in die neue Staffel.



Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniel am 04.12.2018 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Und?

    Wem es nicht passt der soll halt was anderes schauen!

  • Tina am 04.12.2018 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter zurück und Mittelalter

    Ich habe vielleicht 3 folgen Jungle Camp gesehen (damals noch mit dem kleinen dicken) und daran war (bis auf die Darsteller an sich) nichts obszön. Und, sieht man halt einen Nippel. Wir sind ja keine Amis oder Mohammedaner - also ist an einem nackten Körper auch nichts schlimmes dran. Wem bei einem solchen Anblick sexuelle Gedanken aufkommen sei gesagt: das ist vollkommen natürlich und nicht verwerflich, egal was die Medien behaupten

    einklappen einklappen
  • RedApple am 05.12.2018 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Wie üblich

    Die übliche Bigotterie. Jedes Fleckchen Haut zensieren, aber dann Nacktdemos für alles mögliche abhalten und gleich zum Betriebsrat rennen, wenn man im Job keinen ultrakurzen Stretch-Mini tragen darf.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Maverick am 06.12.2018 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    Keiner wird gezwungen

    Ich wäre ja für verpflichtendes Nacktduschen. Schon alleine aus Hygienegründen. Die wissen, worauf sie sich einlassen und lassen für Kohle alle Hemmschwellen fallen. Und diejenigen, die es stört, können ja einen anderen Sender schauen. Aber da kann man sich dann nachher ja nicht künstlich aufregen. Verlogene Bagage, moralisch das letzte.

  • RedApple am 05.12.2018 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Wie üblich

    Die übliche Bigotterie. Jedes Fleckchen Haut zensieren, aber dann Nacktdemos für alles mögliche abhalten und gleich zum Betriebsrat rennen, wenn man im Job keinen ultrakurzen Stretch-Mini tragen darf.

  • Knut Randauch am 05.12.2018 01:26 Report Diesen Beitrag melden

    Dschungelcamp und ähnliche

    Sendungen zwingen schon nach 5 Sekunden immer meinen Finger auf den Knopf zum Weiterzappen.

  • Ottokar am 05.12.2018 00:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nimmersatt

    Ja der kleine Dicke war famos - jetzt könnte man auch sagen er war unangebracht -weil er war !! Bin gespant wann Frau Becker kommt -kann sich dann ihm Schlamm wälzen !!

  • Tina am 04.12.2018 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter zurück und Mittelalter

    Ich habe vielleicht 3 folgen Jungle Camp gesehen (damals noch mit dem kleinen dicken) und daran war (bis auf die Darsteller an sich) nichts obszön. Und, sieht man halt einen Nippel. Wir sind ja keine Amis oder Mohammedaner - also ist an einem nackten Körper auch nichts schlimmes dran. Wem bei einem solchen Anblick sexuelle Gedanken aufkommen sei gesagt: das ist vollkommen natürlich und nicht verwerflich, egal was die Medien behaupten

    • RedApple am 05.12.2018 07:44 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt

      @Tina: Bin ganz deiner Meinung. Mir kommt es oft so vor, als wären diese ganzen Moralisten die ständig nach Zensur schreien regelrecht sexbesessen, denn die interpretieren ja in alles um 20 Ecken sofort etwas "Obszönes" hinein.

    einklappen einklappen