"Let's Dance"

18. Mai 2019 09:35; Akt: 18.05.2019 10:55 Print

Pocher ist raus, Burdecki bringt alle zum Lachen

Und dann waren es nur noch 6: Diesmal schieden Comedian Oliver Pocher und seine Tanzpartnerin bei "Let's Dance" aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Standing Ovations, 30 Punkte und damit die Höchstpunktzahl an diesem Abend gab es für Nazan Eckes. Gemeinsam mit Profitänzer Christian Polanc tanzte die RTL-Moderatorin einen perfekten Contemporary zu "Stand By Me" (Ben E. King). Motsi Mabuse: "Einfach nur wow, Nazan! Mehr braucht man nicht zu sagen! Wow!"

Mit stehenden Ovationen und reichlich stehenden Gehörlosen-Applaus (in Gebärdensprache wird der Applaus mit beiden Händen gewunken) wurde auch der gehörlose Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko belohnt.

Pocher ist raus

Obwohl er von der Jury 21 Punkte bekam, wurde Oliver Pocher vom Publikum rausgewählt. Er konnte die Zuschauer mit seinem Rumba zu "Goldfinger" (O.S.T. James Bond – Goldfinger) nicht überzeugen. Der Comedian nimmt den Rauswurf gelasssen: "Ich nehme das sportlich, so ist das Spiel. Es ist schade, aber das Leben geht weiter."

Davor verabschiedeten sich bereits Sabrina Mockenhaupt, Ulrike Frank, Kerstin Ott, Thomas Rath, Lukas Rieger, Özcan Cosar und Jan Hartmann vom Tanzparkett.

Motsi hatte wegen Evelyn einen Lachflash

Eng wurde es in der achten Show auch für Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Evelyn Burdecki, die es mit einem Rumba versuchte. Die Geschichte dahinter: Der im Krieg verstorbene Mann kehrt für einen letzten Tanz aus dem Himmel zurück.

Juror Joachim Llambi gefielen allerdings mehrere Kleinigkeiten nicht. Zum einen bemängelte er die unkoordinierte Haltung der Blondine, zum anderen sei ihr Gesichtsausdruck für Juror Llambi zu steif gewesen. "Aber der war doch tot", ist Evelyns Antwort darauf, die Motsi und das gesamte Studio in Lachsalven ausbrechen lässt. Am Ende schaffte sie es trotzdem in die nächste Runde.

Partygetümmel gab es beim legendären Discofox-Marathon, bei dem alle Stars gleichzeitig auf dem Parkett gegeneinander antraten. Die Juroren wählten dabei nach und nach die Tanzpaare raus und Barbara Becker und Massimo Sinató gewannen den Discofox-Marathon 2019.

Das waren die Tänze der 8. Live-Show von "Let’s Dance":

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (30) und Evgeny Vinokurov (28): Rumba: "There You’ll Be" (Faith Hill).

Moderatorin Nazan Eckes (42) und Christian Polanc (41): Contemporary: "Stand By Me" (Ben E. King).

Designerin Barbara Becker (52) und Massimo Sinató (38): Contemporary: "I Will Survive" (Gloria Gaynor).

Sängerin Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (32): Jive: "Surfin' USA" (The Beach Boys).

Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko (39) und Isabel Edvardsson (36): Salsa: "De Todo Un Poco" (O.S.T. Dirty Dancing).

Profi-Handballer "Pommes" Pascal Hens (39) und Ekaterina Leonova (32): Jive: "Ducktales" (O.S.T. Ducktales).

Moderator und Comedian Oliver Pocher (41) und Christina Luft (29): Rumba: "Goldfinger" (O.S.T. James Bond – Goldfinger).

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(LM)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.