"Falls ihr euch unbehaglich fühlt..."

24. April 2019 11:14; Akt: 24.04.2019 11:59 Print

Maisie Williams spricht über DIESE GoT-Szene

In der zweiten Folge der letzten "Game of Thrones"-Staffel gab es eine Szene von Arya Stark, die für Gesprächsstoff sorgte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

ACHTUNG - WER DIE FOLGE NOCH NICHT GESEHEN HAT, DER SOLLTE BITTE AB HIER NICHT MEHR WEITERLESEN; WEIL ES JETZT DANN SPOILER GIBT. OKAY?

Eigentlich könnte man ja meinen, dass man nach sieben Staffeln "Game of Thrones" mit einer Sache nicht mehr für Aufregung sorgen könnte. Mit einer Sex-Szene. Denn davon gab es in Westeros schon sehr viele.

Wie die zweite Folge der achten Staffel nun gezeigt hat, kann man damit sehr wohl noch jemanden hinter dem Ofen hervorlocken. Es kommt nur auf die Protagonisten des Liebesspiels an. In diesem Fall speziell um den Charakter von Arya Stark.

Nackter Rücken und Sideboob
Denn die entschließt sich im Angesicht des drohenden Untergangs durch die Armee des Night Kings, ihre Jungfräulichkeit an den Schmied Gendry zu verlieren. Millionen von Zuschauern fühlten sich beim Anschauen der Szene, in der man eigentlich nicht mehr als den nackten Rücken und einen Sideboob der mittlerweile 22-jährigen Maisie Williams zu sehen bekommt, etwas unwohl. Und taten das auch im Netz kund.

Die Schauspielerin selber hat jetzt auf Twitter Stellung dazu genommen. "Falls ihr euch unwohl dabei gefühlt habt, lasst euch sagen, dass meine Mutter und mein Stiefvater und meine zwei Schwestern und meine vier Brüder das ebenfalls gesehen haben".

Soll heißen, dass ihr die Szene anscheinend auch nicht ganz geheuer war.

Die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" läuft seit 14. April auf HBO und bricht dabei schon jetzt so ziemlich jeden legalen und illegalen Streaming-Rekord, den man nur brechen kann.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: