"Die Conners"

27. November 2018 15:31; Akt: 27.11.2018 16:32 Print

Amazon zeigt Spin-Off der Sitcom "Roseanne"

Das Spin-off der US-Sitcom Roseanne "Die Conners" kommt zu Prime Video.

Credit: Glomex

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwischen alltäglichem Familienwahnsinn, finanziellen Problemen und Dating-Drama: Am 30. November startet die neue Serie "Die Connors" auf Amazon Prime. Zunächst sind vier Folgen verfügbar, ab dann wird wöchentlich eine Episode ausgestrahlt.

Darum geht’s: Auf die Conners warten schwere Zeiten. Während alle noch versuchen, den Verlust von Familienoberhaupt Roseanne zu verarbeiten, müssen sie sich den kleinen und großen Hürden des Alltags in Lanford stellen. Doch eins steht für die Familie immer fest: Egal, was kommt, sei es die Angst vor dem Älter werden, das herausfordernde Leben mit kleinen Kindern, unvorhergesehene Schwangerschaften oder finanzielle Probleme – gemeinsam meistern sie alles.



Altbekannte Darsteller verkörpern die liebenswerten Familienmitglieder: John Goodman (Alpha House, 10 Cloverfield Lane) kehrt in seiner Rolle als Familienvater Dan Conner zurück. Außerdem sind Alicia Goranson, als Becky, Sara Gilbert als Darlene, Michael Fishman als Sohn D.J. und Laurie Metcalf als Tante "Jackie" wieder mit dabei. Nur Roseanne ist nicht dabei. Grund dafür waren die rassistischen Tweets der US-Schauspielerin.

Zahlreiche Gaststars, u.a. Johnny Galecki
Weitere Rollen übernehmen unter anderem "The Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki, Juliette Lewis ("Secrets and Lies") und Justin Long ("New Girl").

Die Serie stammt aus der Feder von Tom Werner (Roseanne, The Bill Cosby Show), der zusammen mit Sara Gilbert und Tony Hernandez (Broad City, Younger) auch als Executive Producer fungiert.

Roseanne

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wiener am 27.11.2018 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur Show-Biz

    Ich freue mich, dass diese Serie fortgesetzt wird. Die ehemalige Hauptdarstellerin werde ich nicht vermissen. Jetzt hat sie mehr Zeit für Ihren tollen Präsidenten. Ich finde nur das "fingierte" Ableben unpassend. Nachdem es ja nur eine Geschichte ist - hätte sie auch ein Blitz treffen können.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wiener am 27.11.2018 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur Show-Biz

    Ich freue mich, dass diese Serie fortgesetzt wird. Die ehemalige Hauptdarstellerin werde ich nicht vermissen. Jetzt hat sie mehr Zeit für Ihren tollen Präsidenten. Ich finde nur das "fingierte" Ableben unpassend. Nachdem es ja nur eine Geschichte ist - hätte sie auch ein Blitz treffen können.