Tierfakt des Tages

21. Mai 2019 15:01; Akt: 21.05.2019 16:45 Print

Wölfe bleiben sich ein Leben lang treu

Haben sich zwei Wölfe gefunden, bleiben sie ein Leben lang zusammen. Das gibt es in der Welt der Säugetiere nur selten. (Ja, Menschen sind auch Säugetiere...)

Bildstrecke im Grossformat »
Ihren Namen verdanken sie der Tatsache, dass sie auch bellen können. Wie groß und breit der schwarze Streifen auf der Brust eines Kohlmeisenmännchens ist, hat direkten Einfluss auf seinen Gesang, die Anziehungskraft bei Weibchen oder seine Resistenz gegen Parasiten. Nicht nur Hirsche tun es, auch Rehe. Während der Brunft (Paarungszeit) graben sie sich Höhlen. Ziel: Sie legen sich hinein, um darin zu urinieren. Die Erdhöhlen sind so tief, dass nur noch der Kopf des Tieres herausragt. Biologen stellten fest: Die Pfoten haben einen besonders entwickelten Tastsinn. Waschbären suchen mit ihren Händen unter Wasser nach Nahrung wie Krebsen, Insektenlarven oder Würmern. Hat er etwas gefunden, tastet er seine erhoffte Mahlzeit von allen Seiten ab. So weiß ein Waschbär, ob er etwas Essbares oder Ungenießbares in Händen hält. Haben sich zwei Wölfe gefunden, trennen sie sich nicht mehr. Wölfe sind damit eine absolute Ausnahme. Nur 5 % der Säugetiere bleiben ihr Leben lang mit demselben Partner zusammen. Anders als man denken könnte, sind diese kleinen Tierchen nicht mit Spitzmäusen verwandt. Zoologisch gesehen sind Rüsselspringer (auch Sengi; Macroscelididae) Verwandte der Elefanten. Sie sind wahnsinnig schnell! In der Gewichtsklasse unter 500 Gramm gibt es kein Tier, das schneller laufen kann. Der Zwergseidenaffe ist der kleinste Affe der Welt. Er wiegt weniger als eine Chips- oder Gummibärenpackung - und er zwitschert wie ein Vogel. Ein Leben ohne Wasser wäre für einen Menschen nicht möglich. Bei Koalabären sieht die Sache ganz anders aus. Koalas trinken kein Wasser. Jegliche Flüssigkeit die sie brauchen, nehmen sie über Eukalyptusblätter auf - ihr Hauptnahrungsmittel. Für einen Kilogramm Honig müssen rund 400 Bienen circa fünf Wochen arbeiten. Denken Sie beim nächsten Honigbrot daran. Neugeborene träumen sehr viel mehr als Erwachsene. Das ist offenbar nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei frisch geschlüpften Vögeln. Der Mensch ist nicht die einzige Spezies auf diesem Planeten, die sich Namen gibt. Forscher stellten fest, dass auch Delfine das machen. Die Meeressäuger kommunizieren unter anderem via Pfeifen miteinander. Forscher bemerkten, dass es einen ganz bestimmen Pfeifton gibt, der nur zu einem Individuum passt. Wissen Sie wie hoch ein Pinguin springen kann? Fun Fact: Höher als so manche Känguruart. Warum das Runterklettern für Katzen so verdammt schwer ist, erklärt sich durch den Körperbau: Die Sprungkraft der Hinterbeine hilft beim Springen und beim Klettern nach oben. Doch geht es nach unten, muss gebremst werden. Problem:Das übernehmen in erster Linie die sehr viel schwächeren Vorderpfoten. Wenn Sie das nächste Mal "Feuerwehr holt Katze von Baum" lesen, wissen Sie warum. Ein Haufen bunter Schmetterlinge macht es sich auf der Nase eines Kaimans gemütlich. Was sie hier suchen sind Krokodilstränen. Schmetterlinge trinken sie. Die Tränenflüssigkeit von Kaimanen enthält nämlich Salz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wölfe haben ein sehr inniges Familienleben. La famiglia ist das Allerwichtigste. Man hält zusammen, jagt zusammen, isst zusammen und entspannt zusammen. Die älteren Geschwister kümmern sich um die jüngeren. Und – haben sich zwei Wölfe gefunden, trennen sie sich nicht mehr.

Umfrage
Wussten Sie, dass Wölfe monogam leben?

Monogamie nicht üblich unter Säugetieren

Monogamie ist in der Tierwelt äußerst selten. Nur 5 % der Säugetiere bleiben ihr Leben lang mit dem gleichen Partner zusammen. Wölfe sind damit eine absolute Ausnahme.

In der Vogelwelt ist übrigens genau das Gegenteil der Fall. Rund 90% der Vögel bleiben sich ein Leben lang treu.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mp)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chris am 24.05.2019 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wolf

    Da können sich manche Menschen ein Beispiel nehmen

  • @jasmin am 26.05.2019 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wolf

    Wunderschoene Tiere und sozial.Wäre schoen gäbe mehr Menschenrudel.

  • mary am 25.05.2019 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rudel

    Sind so toll eln perfekter Zusammenhalt koennten uns was abschauen..wir Menschen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • @jasmin am 26.05.2019 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wolf

    Wunderschoene Tiere und sozial.Wäre schoen gäbe mehr Menschenrudel.

  • mary am 25.05.2019 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rudel

    Sind so toll eln perfekter Zusammenhalt koennten uns was abschauen..wir Menschen.

  • Chris am 24.05.2019 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wolf

    Da können sich manche Menschen ein Beispiel nehmen