Weltrekord

29. Oktober 2018 21:03; Akt: 30.10.2018 08:35 Print

Am Balkan gibt's die meisten Palatschinken

In Sarajevo wurden mehr als 14.000 Palatschinken gebacken. Damit konnten die 140 Köche den bisherigen Weltrekord eines russischen Teams einstellen.

140 Köche waren für den Weltrekord im Einsatz. (Video: Tamedia/AFP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

300 Liter Öl, 600 Kilo Mehl, 400 Liter Milch – das ist das Rezept, aus dem Weltrekorde gemacht sind. 140 Köche aus Bosnien, Serbien, (noch) Mazedonien, Montenegro, Kroatien und Slowenien haben mitten in Sarajevo losgelegt und die genannten Ingredienzen innerhalb von acht Stunden zu insgesamt 14.186 Palatschinken verarbeitet.

Jeder ihrer Handgriffe wurde dabei von 15 Richtern kritisch beäugt. Auch wenn es bis zur offiziellen Bestätigung noch etwa zwei Monate dauern wird, der Weltrekord scheint ihnen sicher. Dieser wird aktuell von einem russischen Team gehalten, das erst vergangenes Jahr in Moskau 12.716 Palatschinken herausgebacken hatte.

Palatschinken-Weltrekord in Sarajevo

Das Event wurde von der Hilfsorganisation Pomozi.ba organisiert, die die süßen Teigwaren danach an Waisenhäusern, Altersheime, Migranten und andere hilfsbedürftige Menschen verteilte. "Das Gefühl ist großartig. Der Rekord ist gefallen. Und das alles, weil wir als ein großes Team gearbeitet haben. Wir sind von überall zusammengekommen um zu diesem Ereignis beizusteuern", freut sich Koch Drazen Safer aus dem kroatischen Karlovac gegenpber dem Radiosender "RFE/RL".

Wer sich jetzt denkt: "Das kann ich auch", für den haben wir das passende Rezept auch parat. Wie man ein klassisches Omelett zubereitet, zeigt dieses Video unten:

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: