Aufregung in Indonesien

11. Februar 2019 13:31; Akt: 11.02.2019 13:31 Print

Polizei lässt Schlange auf mutmaßlichen Dieb los

Mit einer brutalen Verhörmethode hat sich die indonesische Polizei jede Menge Kritik eingehandelt. Sie setzte eine Schlange ein.

Die indonesische Polizei soll Verdächtige mit Schlangen verhören. (Video: Tamedia/@VeronicaKoman via Twitter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Insel Neuguinea ließen Beamte in einer Zelle eine mindestens zwei Meter lange Schlange auf einen mutmaßlichen Dieb los, den sie zuvor in Handschellen gelegt hatten. Auf einem Video ist zu sehen, wie der Mann in Panik gerät und schreit. Nach Folter-Vorwürfen von Menschenrechtlern entschuldigte sich die Polizei inzwischen.

Umfrage
Haben Sie Angst vor Schlangen?

Das Video wurde von der Menschenrechtsanwältin Veronica Koman über Twitter verbreitet. Die Szene dauert mehr als eine Minute. Dabei hält einer der Polizisten dem Verdächtigen, der auf dem Boden sitzt, die Schlange direkt ins Gesicht. Aus dem Hintergrund ist die Frage zu hören: "Wie oft hast Du schon Handys gestohlen?" Ein Polizeisprecher sagte am Montag: "Diese Methode ist falsch. Wir entschuldigen uns." Gegen einen Beamten seien Disziplinarmaßnahmen eingeleitet worden.

Schlange schon öfters eingesetzt

Bei der Schlange handelt es sich der Polizei zufolge um ein ungefährliches Tier, das auf dem Revier als eine Art Haustier gehalten werde. In der Vergangenheit sei sie schon mehrfach eingesetzt worden, um betrunkene Randalierer wieder zur Vernunft zu bringen. Der Polizeisprecher sagte: "Wenn die Trunkenbolde die Schlange sehen, hauen sie normalerweise ab."

Neuguinea ist die zweitgrößte Insel der Welt. Sie besteht aus einem indonesischen Teil und dem unabhängigen Staat Papua-Neuguinea. Schlangen sind dort weit verbreitet.

Die Bilder des Tages
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(fss)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bruno Bär am 11.02.2019 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    Empfehlenswert

    Gute Idee, keine Gnade für Verbrecher.

    einklappen einklappen
  • So soll es sein am 11.02.2019 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    Heilsam

    Der wird keine Handys mehr stehlen.

  • CulturaNonGrata am 12.02.2019 02:01 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt dort noch andere Sitten

    wie die Polizei im mittleren Osten mit Verbrechern umgeht um sie zu züchtigen und zu erniedrigen. Klar haben diese Subjekte keinen Respekt vor unserer Polizei. Unsere Gesetze sind an das kriminelle Potential eines aufgeklärten Mitteleuropäers angepasst und greifen nunmal nicht bei Mittelalterkultur.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Urlauber am 12.02.2019 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    Interessant

    Schaut wie ein Schwarzafrikaner aus? Wie kommt der nach Bali?

  • CulturaNonGrata am 12.02.2019 02:01 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt dort noch andere Sitten

    wie die Polizei im mittleren Osten mit Verbrechern umgeht um sie zu züchtigen und zu erniedrigen. Klar haben diese Subjekte keinen Respekt vor unserer Polizei. Unsere Gesetze sind an das kriminelle Potential eines aufgeklärten Mitteleuropäers angepasst und greifen nunmal nicht bei Mittelalterkultur.

  • So soll es sein am 11.02.2019 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    Heilsam

    Der wird keine Handys mehr stehlen.

  • Bruno Bär am 11.02.2019 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    Empfehlenswert

    Gute Idee, keine Gnade für Verbrecher.

    • angelina am 11.02.2019 17:18 Report Diesen Beitrag melden

      folter

      geht gar nicht... es ist nicht sicher, dass er gestohlen hat! das ist folter und nicht menschenwürdig. was wenn jemand mordet?

    • tomas am 11.02.2019 20:38 Report Diesen Beitrag melden

      Wer bestimmt das Ihrer Meinung nach?!

      Meine Weltanschauung stellt ein Gericht fest ob jemand ein Verbrecher ist oder nicht. Nicht ein Polizist oder gar Sie.

    • Sabrina am 12.02.2019 08:51 Report Diesen Beitrag melden

      darum Gerichte im Land belassen

      und nicht an z.B. die EU auslagern !

    einklappen einklappen