Seekröten im Wake Atoll

29. September 2018 16:20; Akt: 29.09.2018 16:20 Print

Gestatten, das ist "Grumpy Fish"

Sie sind pink bis orange gefärbt und stachelig: Amerikanische Forscher filmten im Wake Atoll eine Seekröte, die optisch der "Grumpy Cat" ähnelt.

Grumpy Fish: die Seekröte. (Bild: Glomex)

Grumpy Fish: die Seekröte. (Bild: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Fisch gehört zur Gattung der Armflosser: wie kleine Füße sitzen seine Flossen am Bauch. Die Tiere bewegen sich kaum. Viel lieber verharren sie ganz ruhig am selben Fleck und lauern auf Beute.

Die Seekröten leben im Atlantik, Pazifik und im Indischen Ozean über den Kontinentalabhängen. Die Fische werden etwa sieben bis 40 Zentimeter lang, haben einen weichen Körper mit stacheligen Schuppen.

Insgesamt gibt es 29 Arten in zwei Gattungen. Die Gattung Chaunax lebt in Tiefen von 100 bis 600 Metern, während die Chaunacops (Anm.: zu dieser Gattung zählt der Fisch im Bild oben) unterhalb von 1.000 Metern zu finden sind.

Das Maul ist aufwärts gerichtet, weswegen sie – ähnlich wie Grumpy Cat – stets einen grantigen Eindruck vermitteln.

Sehen Sie mehr dazu im Video:

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.