Russland

26. August 2018 18:08; Akt: 26.08.2018 18:10 Print

Journalistin kollabiert bei Live-Interview mit Minister

Schwarz vor Augen: Während ihres Live-Interviews mit einem russischen Minister fiel TV-Journalistin Daria Kozlowa plötzlich in Ohnmacht.

Kozlova kippt plötzlich um: Die Szene wurde vom Sender nachträglich aus dem Beitrag entfernt. (Video: Tamedia/Rossija 24)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Tausende Menschen konnten die Schrecksekunde live im TV mitverfolgen. Die Journalistin des russischen Nachrichtensenders "Rossija 24" führte im Rahmen der Army Expo 2018 in Moskau gerade ein Interview mit dem russischen Minister für Industrie und Handel, Denis Manturow (49).

In dem Mitschnitt ist deutlich zu sehen, wie der Blick von Daria Kozlowa plötzlich leer wird und sie kurz die Balance verliert. Der Politiker ist sofort zur Stelle und hilft ihr auf den Beinen zu bleiben.

Doch es hilft nur für wenige Sekunden. Die Journalistin reißt ihre Augen weit auf und kippt ohne Vorwarnung nach hinten um. Dann wurde auch den Zuschauern kurzzeitig Schwarz vor Augen, der Kameramann unterbrach die Übertragung, ein Kollege im Studio führte die Sendung weiter.

Wie der "Express" berichtet, wurde Kozlowa ein Glas Wasser gebracht. Sie soll sich kurz darauf schon wieder erholt haben. Was genau zu dem Ohnmachtsanfall geführt hatte, ist nicht bekannt. Böse Zungen im Internet ätzten etwa, dass Putins Minister die Journalistin womöglich mit seinen Ausführungen hypnotisiert hätte.

Die Bilder des Tages
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mp)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.