Instagram-Star

22. April 2019 13:56; Akt: 22.04.2019 14:24 Print

Er schießt mit einfachen Tricks die genialsten Fotos

Zum Nachmachen empfohlen: Dieser Fotograf zeigt, dass mit Einfallsreichtum und einfachen Mitteln tolle Bilder möglich sind.

Video: heute.at/wochit
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht teures Studio-Equipment oder Profi-Models entscheiden über den Erfolg eines Photo-Shootings – ein mexikanischer Fotograf zeigt vor, dass es auch einfacher geht. Auf Instagram folgen @omahi_ schon fast 120.000 Fans, auf Facebook lässt er sie hinter die Kulissen blicken.

Was viele verblüfft: Hinter den Bildern in Profi-Qualität stecken oft ganz einfache Ideen und viel Improvisation. Beispiele gefällig? Folgende Fotos liefern Inspiration für jeden Hobby-Knipser!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Realo am 23.04.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist da soo toll

    dran wenn man Bilder faked?

  • Schön-und-Gut am 23.04.2019 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Gestellte Szenen

    haben mit Fotografieren nichts zu tun. Das ist wie ein Bühnenbild. Das alleine macht das Theaterstück nicht zum Kassenschlager. Darum tun sich auch Fotostudios so schwer, mit natürlichem Licht zu fotografieren. Sie können nur unter Laborbedingungen arbeiten. Ein guter Fotograf sieht das fertige Motiv, bevor er noch die Kamera zückt - sie ist nur ein Werkzeug. Das Kunstwerk entsteht im Kopf. Wer das Auge dafür nicht hat, dem hilft die beste Ausrüstung nichts.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Realo am 23.04.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist da soo toll

    dran wenn man Bilder faked?

  • Schön-und-Gut am 23.04.2019 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Gestellte Szenen

    haben mit Fotografieren nichts zu tun. Das ist wie ein Bühnenbild. Das alleine macht das Theaterstück nicht zum Kassenschlager. Darum tun sich auch Fotostudios so schwer, mit natürlichem Licht zu fotografieren. Sie können nur unter Laborbedingungen arbeiten. Ein guter Fotograf sieht das fertige Motiv, bevor er noch die Kamera zückt - sie ist nur ein Werkzeug. Das Kunstwerk entsteht im Kopf. Wer das Auge dafür nicht hat, dem hilft die beste Ausrüstung nichts.