Home Run für Yankees-Fan

14. August 2017 17:55; Akt: 14.08.2017 19:20 Print

Frust-Sex in der U-Bahn: Superfan lässt sich trösten

Wenn das Lieblingsteam gegen den Erzrivalen untergeht, frustriert das selbst die härtesten Fans: Nach der Heimpleite suchte sich ein Paar erotische Ablenkung.

Warnung: Dieses Video zeigt Menschen beim Geschlechtsverkehr in der Öffentlichkeit.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einer vernichtenden Niederlage gegen ihren Erzrivalen, die Boston Red Sox, waren die Fans der New York Yankees am Boden zerstört.

Umfrage
Sex in der S-Bahn: Wie finden Sie das?

Das Team hatte am Samstag beim zweiten Match gegen die Red Sox 5:10 verloren. Nach dieser bitteren Heimniederlage, mussten die Fans der Mannschaft offensichtlich ordentlich Frust abbauen.

Ein Pärchen scheint dafür eine besonders erregende Methode gefunden haben. Sie hatten Sex – mitten in der U-Bahn. Die junge Frau mit schwarzen Haaren und ihr Liebhaber mit Team-Tattoo am Bein ließen sich bei ihrem rhythmischen Ritt durch Nichts aus der Ruhe bringen.

Während ein Pendler gegenüber auf den Sitzen zu schlafen scheint, versucht ein anderer das wilde Treiben zu ignorieren – ein Dritter zücke allerdings sein Handy und filmte mit.

Hunderttausende sahen Sex-Video

Das Video davon tauchte kurze Zeit später auf der Instagram-Seite @SubwayCreatures auf und ging viral. Innerhalb von 22 Stunden hatten schon rund 330.000 Menschen das Video gesehen und tausende Kommentare hinterlassen.

Wie viele Menschen noch in dem Wagon waren, ist unbekannt. Ebenso bleibt die Identität des Paares bisher ungeklärt.

Doch der Frust-Sex half höchstens temporär. Denn schon beim folgenden dritten Match am Sonntag verspielten die Yankees ihre anfängliche Führung. Die Red Sox konnten nach 10 Innings einen 3:2 Sieg herausholen und somit zwei der drei Matches in New York für sich entscheiden.

Ob das exhibitionistische Pärchen auch an diesem Tag wieder ihre ganz persönliche Frustbewältigungstherapie in der U-Bahn abzog, ist nicht bekannt. Am 31. August findet jedenfalls das erste Rückspiel im Heimatstadion der Red Sox statt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ramona D. am 15.08.2017 06:56 Report Diesen Beitrag melden

    öffentlich muss nicht sein .

    Warum die Menschen nicht warten können bis sie zu Hause sind ? In der Nacht Ubahn U6 hatte auch mal ein junges Pärchen Sex . Als sie fertig waren , ist der ganze Glibber an ihren Beinen runtergelaufen . Sie hat eine Spur aus dem Waggon bis auf den Bahnsteig der Spittelau gezogen . Ihren versifften Slip hatte sie auch liegen gelassen . Sowas muss doch nicht sein . Zu Hause hätte sie sich bequem waschen oder die Toilette benutzen können . Das war damals hart an der Grenze .

  • fuhrinat am 14.08.2017 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    U-Bahn-Sex

    Eine Zumutung

  • myopinion am 15.08.2017 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Worte

    Das muss echt nicht sein, finde ich einfach nur ohne Worte.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gerda am 16.08.2017 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sex öffentlich

    Ich finde das ist nix für die Öffentlichkeit. Wenn schon wer Sex in der Öffentlichkeit macht, dann so wo kein Publikum ist. Die sollten ausgeforscht werden und auch zur Kassa gebeten werden.

  • myopinion am 15.08.2017 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Worte

    Das muss echt nicht sein, finde ich einfach nur ohne Worte.

  • hans am 15.08.2017 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Anstand?

    Die sind wenigstens Angezogen, nur was ist wenn das Kinder sehen?

    • Klans Stritzi am 15.08.2017 23:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @hans

      Nach einem yankee spiel haben Kinder in der u Bahn nix mehr zu suchen ... de sollten längst schlafen um de Zeit

    einklappen einklappen
  • Ramona D. am 15.08.2017 06:56 Report Diesen Beitrag melden

    öffentlich muss nicht sein .

    Warum die Menschen nicht warten können bis sie zu Hause sind ? In der Nacht Ubahn U6 hatte auch mal ein junges Pärchen Sex . Als sie fertig waren , ist der ganze Glibber an ihren Beinen runtergelaufen . Sie hat eine Spur aus dem Waggon bis auf den Bahnsteig der Spittelau gezogen . Ihren versifften Slip hatte sie auch liegen gelassen . Sowas muss doch nicht sein . Zu Hause hätte sie sich bequem waschen oder die Toilette benutzen können . Das war damals hart an der Grenze .

  • Mike am 14.08.2017 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht sich das aus?

    Hoffe er kommt bevor er aufstehen muss :)