Drama in Deutschland

30. April 2017 20:26; Akt: 30.04.2017 22:15 Print

22-Jähriger starb wegen Selfies auf Autobahn

Auf einer deutschen Autobahn ist ein junger Schotte von einem Auto erfasst und getötet worden. Schockierend: Ein Selfie dürfte der Grund dafür sein.

Ein Selfie wurde dem jungen Mann zum Verhängnis. (Bild: Fotolia)

Ein Selfie wurde dem jungen Mann zum Verhängnis. (Bild: Fotolia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gemeinsam mit zwei Landsleuten war der 22-Jährige Sonntagmittag zu Fuß auf der A24 in Schleswig-Holstein in Richtung Berlin unterwegs. Auf Höhe Gudow an der ehemaligen innerdeutschen Grenze erfasste der Audi A6 eines 73-jährigen Lenkers den jungen Mann.

Für den Schotten kam jede Hilfe zu spät. Die schwer beschädigte Front des Fahrzeugs zeugt von der hohen Aufprallgeschwindigkeit.

Trio lief Mittelleitplanke entlang

Zeugen berichteten, dass die drei jungen Männer an der Mittelleitplanke entlang gelaufen seien und Selfies mit ihren Handys geschossen hätten.

Auf dem Rückweg in ihre Unterkunft in Gudow kam es zum folgenschweren Zusammenprall.

Lenker leicht verletzt

Polizisten sprachen nach dem Unfall mit den beiden Freunden des Getöteten. Die beiden waren jedoch wegen ihrer Alkoholisierung nicht vernehmungsfähig. Der Lenker wurde nach dem Unfall ambulant behandelt.

Der Verkehr wurde an der Raststätte Gudow umgeleitet, lange Staus bildeten sich.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(aj)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pixelfanatic am 30.04.2017 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Charles Darwin lässt grüßen

    Da war wohl weniger das Selfie, sondern eher der Alkohol schuld. Aber in unserer Gesellschaft wird ja lieber der Alkohol, warum auch immer, in Schutz genommen.

    einklappen einklappen
  • derwiener am 30.04.2017 22:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dumme aktion

    sorry, aber bei so einer blöden aktion, wenns denn stimmt, habe ich für das opfer null mitleid!

    einklappen einklappen
  • Seabo am 30.04.2017 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach dumm

    Dumm, dümmer, tod....

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Prinzesschen am 03.05.2017 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Aussage gegen Aussage

    Klar stellt sich jeder diese Frage, was war schuld Alkohol oder das Selfie, doch darf man ernsthaft im Netz oder auch im Privaten Alltag über einen Menschen urteilen denn man erstes nicht kennt und zweitens der von dieser Welt gegangen ist. Fragt euch doch das mal alle selber wenn ein geliebter Mensch von euch sterben würde ist der Grund dafür für jene Betroffenen egal, der Mensch kann dadurch auch nicht zurück kommen. Der Grund dient nur zur Aufklärung des Falles für eine vernünftige Strafe oder auch NichtStrafe aber sicherlich nicht um darüber zu spekulieren was falsch war oder nicht.

  • Ingrid am 01.05.2017 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selfie

    Mir tun beide Leid der Autofahrer der den Schock seines Lebens hat und die Mutter des getöteten. Leute trinkt nicht so viel denn Alkohol macht Birne hohl

  • Milchkanne am 01.05.2017 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    Sowas nennt

    man einfach Selfiedepperl...

  • Seabo am 30.04.2017 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach dumm

    Dumm, dümmer, tod....

  • derwiener am 30.04.2017 22:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dumme aktion

    sorry, aber bei so einer blöden aktion, wenns denn stimmt, habe ich für das opfer null mitleid!

    • prinz am 01.05.2017 08:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @derwiener

      wieviele Menschen MÜSSEN von Berufswegen ihr Leben für andere riskieren, da kann man für sowas mit Dummheit herbeigeführt es kein Verständnis haben.

    • Otto am 01.05.2017 10:21 Report Diesen Beitrag melden

      Mitleid

      8 Daumen hoch für diesen Kommentar, ich schäme mich für dieses Land.

    • Ferry am 01.05.2017 10:48 Report Diesen Beitrag melden

      Mitleid

      Natürlich ist dieser Leichtsinn zu verurteilen, doch zu schreiben, ich habe Null Mitleid, wenn ein Mensch zu Tode kommt, zeigt mir ihre Charakterlosigkeit.

    • Martha am 01.05.2017 11:07 Report Diesen Beitrag melden

      Unverständnis

      Null Mitleid mit einem Menschen der gestorben ist, über so eine Aussage kann ich nur den Kopf schütteln.

    einklappen einklappen