Vor Klassenzimmer

07. März 2018 10:43; Akt: 07.03.2018 10:43 Print

7-jähriger Schüler verletzt Lehrerin mit Messer

In einer deutschen Grundschule ist eine Lehrerin von einem Kind attackiert worden. Der 7-Jährige verlor bei einem Streit die Nerven und griff zu einem Messer.

Die Lehrerin wurde von einem Schüler verletzt (Bild: iStock (Symbolbild))

Die Lehrerin wurde von einem Schüler verletzt (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Vorfall passierte am Dienstag in einer Schule in Teningen bei Freiburg.

Ein 7-jähriger Schüler war mit seiner Lehrerin auf dem Flur vor dem Klassenzimmer in Streit geraten. Laut Polizei wurde die Frau dabei durch ein kleines Küchenmesser verletzt.

Die Lehrerin musste daraufhin ärztlich behandelt werden. Es soll sich aber um keine schwere Verletzung handeln. Die Eltern des Kindes wurden bereits informiert.

Keine bewusste Attacke

Das Kind soll das Messer aber nicht mit in die Schule genommen haben, berichtet "Tag24". Stattdessen gehörte es zur Schule. Es soll keine bewusste Attacke des 7-Jährigen gewesen sein.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Southpaw am 07.03.2018 11:01 Report Diesen Beitrag melden

    In Berlin...

    ...gibt es Schulen die einen Wachdienst benötigen. Aber egal. Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen. Ist bei uns nicht anders. In Schweden überlegen sie, das Militär in die Städte zu holen. Und manche Leute haben den Schuss immer noch nicht gehört. Das Umvolkungsexperiment ist mit Vollgas gegen die Wand gefahren.

    einklappen einklappen
  • Alex am 07.03.2018 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Keine bewusste Attacke?

    Warum wird der Fall in dem Artikel runtergespielt? Er hat die Lehrerin mit einen Messer verletzt. Das reicht doch. Und wenn es wirklich harmlos war, warum schreibt heute darüber. Die Medien werden immer unglaubwürdiger.

  • Jaja am 07.03.2018 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist schlimm geworden in

    unserem schönen Österreich! ...Aus welcher Tradition dieses Früchtchen wohl abstammt?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Jawollus am 18.03.2018 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht bewusste Messerattacke?

    Wie kann man bitte jemanden nicht bewusst mit einem Messer attackieren? Ist echt keine Art der Schönrederei mehr zu blöd?

  • Ludolf Laberer am 07.03.2018 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Schüler mit Messer

    Haha,der 7jährige Schüler verlorbeim Streit mit der Lehrerin die Nerven. Na in welcher Zeit leben wir? Jedenfalls wäre es in meiner Zeit erst garnicht zu einem Streit gekommen,wenn wir auch nicht immer brav waren,aber ein Streit mit einer Lehrkraft? Wir hatten noch Respekt,und leider wurden wir von den Lehrkräften geschlagen,was ich auch nicht für richtig finde.Wir hatten einen Lehrer der sagte:"ihr seid alle vom Krieg geschädiget,aber in Wirklichkeit war er,wo er doch Soldat war geschädigt.

  • dsgl am 07.03.2018 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    ... eine unbewußte Attacke mit einem Messer ?!?!?! Unbewußt? Wieso hatte er das Messer überhaupt in der Hand?

  • Censorship am 07.03.2018 12:58 Report Diesen Beitrag melden

    In was für einer Welt leben wir?

    7 jähriges Psychobalg und die Medien bagatellisieren dies?? Na woher wird das Kind dieses Verhalten haben? Wieso "streitet" eine Lehrerin mit einem 7 jährigen, das Kind hat zu tun, was man ihm sagt. Diskutieren kann es mit seinen Ökoeltern, seinen integrationsverweigernden Eltern, aber nicht mit der Lehrerin..

  • Jaja am 07.03.2018 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist schlimm geworden in

    unserem schönen Österreich! ...Aus welcher Tradition dieses Früchtchen wohl abstammt?

    • Erwin am 07.03.2018 13:09 Report Diesen Beitrag melden

      Rentner

      Jaja Ich würde mal sagen wer lesen kann ist klar im Vorteil, der Vorfall ereignete sich in Deutschland Mfg

    • Jawollus am 18.03.2018 13:40 Report Diesen Beitrag melden

      Deutschland

      @Erwin: Ja, deshalb muss es zweifelsfrei ein Deutscher gewesen sein, oder?

    • M.arion am 18.03.2018 15:20 Report Diesen Beitrag melden

      Das war in

      Deutschland! !! Aber bei uns ist es auch nicht besser, da haben Sie Recht

    einklappen einklappen