Aktuelle Umfrage

30. September 2018 10:25; Akt: 30.09.2018 10:27 Print

AfD bereits zweitstärkste Partei in Deutschland

Die AfD zieht laut einer aktuellen Umfrage an der SPD vorbei und steht damit auf dem zweiten Platz hinter der CDU.

Merkel verliert den Rückhalt, die AfD im Aufwind. (Bild: picturedesk.com)

Merkel verliert den Rückhalt, die AfD im Aufwind. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem Streit der letzten Wochen kriegen die Großparteien nun die Rechnung serviert: Sowohl Merkels CDU, als auch die SPD verlieren die Gunst der Bevölkerung.

Laut dem Meinungsforschungsinstitut Emnid befinden sich die Union im Allzeit-Tief mit 27 Prozent, die Sozialdemokraten kommen lediglich auf 16 Prozent. Die AfD konnte zulegen und liegt mit 17 Prozent nun knapp vor der SPD - und wäre somit die zweitstärkste Partei in Deutschland.

Fast jeder zweite will Merkels Rücktritt

Geht man nach der Umfrage, dann ist auch klar: Die große Koalition hat die Mehrheit verloren. Sie würden aktuell lediglich auf 43 Prozent kommen. Bei der Bundestagswahl 2017 erreichte man noch 53,4 Prozent.

Auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel verliert den Rückhalt in der Bevölkerung. Nur mehr 48 Prozent finden, dass die Richtige im Amt ist, 46 Prozent würden ihr raten, dass sie noch vor der nächsten Bundestagswahl zurücktritt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WehrtEuchEndlich am 30.09.2018 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Dieses Land ist jahrzehntelang so schwer indoktriniert worden, dass diese Umfrage eine Mega-sensation darstellt. Soll Deutschland längerfristig existieren, wird die AFD ohnehin die einzige Hoffnung auf Zukunft sein. Es ist ja auch angsterregend, dass No-Go-Parteien wie die Grünen oder Linken trotz der herrschenden Zustände noch immer solche Anteile erhalten können.

    einklappen einklappen
  • Leopold am 30.09.2018 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Forza AfD

    Dann hoffen wir, dass sie bald die stärkste Partei ist.

  • Erwin am 30.09.2018 10:43 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist schlecht,

    wenn die AFD die stärkste Partei wäre, würde es besser sein.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Versaute Politik am 03.10.2018 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Wen wunderts?

    Wenn mit derselben Akribie mit der man die Rechten Randparteien bekämpft auch die illegalen und straffälligen Migranten behandelt worden wären, dann gäb's KEINE Rechten Randparteien! Situation kommt den 1930er-Jahren immer näher...

  • Johannes Gruber am 02.10.2018 21:07 Report Diesen Beitrag melden

    Selber Schuld

    Merkel hätte mal lieber aufs eigene Volk hören sollen. Jetzt schleichen sie sich alle zur AfD und das gefällt der natürlich nicht.

  • Feingold am 01.10.2018 19:43 Report Diesen Beitrag melden

    Sara

    Gratulation an alle die versuchen an Krieg und Vernichtung Geld zu verdienen. Denn das ist der Sinn einer politik. Macht Gier und Geld. Nicht das Volk

  • Southpaw am 30.09.2018 19:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine AFÖ...

    ...für Österreich wäre wünschenswert. Die FPÖ steht zu weit in de Mitte und seit sie regiert hat sich nichts verbessert. Besser wäre eine Partei der Identitären.

    • Leo King am 30.09.2018 21:56 Report Diesen Beitrag melden

      @Southpaw

      Ja, die würde ich auch sofort wählen! Es braucht eine Alternative in Österreich, die so wie die AfD in Deutschland klar sagt, was Sache ist.

    einklappen einklappen
  • genug am 30.09.2018 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    danke

    ich hoffe, die AfD schickt der Frau M einen riesengroßen blumenstrauß ! bedanken gehört sich schon !