Illegaler Tiertransport

02. August 2018 11:34; Akt: 02.08.2018 11:46 Print

Österreicher schmuggelte 80 Vögel im Handgepäck

In Paris ist ein "Vogelsammler" aus Österreich festgenommen worden, weil er illegal 80 Vögel aus Mexiko transportierte.

Symbolbild: Gepäckband eines Flughafens (Bild: imago stock & people)

Symbolbild: Gepäckband eines Flughafens (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Pariser Flughafen Charles-de-Gaulle musste die Polizei vergangenen Freitag einen Vogelsammler aus Österreich festnehmen. Der Fall wurde erst einige Tage später bekannt.

80 Vögel im Handgepäck
Der Mann kam gerade aus Mexiko und hatten 80 Vögel in seinem Handgepäck versteckt. In drei verschiedenen Koffern hatte er die Tiere in Boxen untergebracht.

Viele tot
Obwohl bei der Entdeckung durch die Polizei alle Vögel (bis auf einen) noch am Leben waren, starben mittlerweile mindestens 55 Tiere. Sie verendeten offenbar in Folge der Transportbedingungen.

Mann amtsbekannt
Der Mann, der bereits in Deutschland gerichtlich verfolgt wird, behauptet von sich, ein leidenschaftlicher Vogelliebhaber zu sein.

Die Tiere, die überlebt haben, durften den Flughafen in Paris mittlerweile trotz Quarantäne-Bestimmungen verlassen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • hueher am 02.08.2018 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    amtsbekannt und frei......hurra

    Amtsbekannt und trotzdem auf freiem Fuss?? Der sollte mindestens tausende Euros Strafe zahlenund Haftstrafe...... Wieso macht jemand lebende Tiere als Koffertransport? Den müsste man eine Woche in einem kleinen Käfig sitzen lassen........unverständlich dumm

    einklappen einklappen
  • fuhrinat am 02.08.2018 14:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tierquäler

    Der gehört auch im Koffer bei Hitze ins Gefängnis transportiert

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 02.08.2018 14:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tierquäler

    Der gehört auch im Koffer bei Hitze ins Gefängnis transportiert

    • Pavel am 03.08.2018 01:27 Report Diesen Beitrag melden

      @fuhrinat

      Im Frachtraum eines Flugzeuges ist es zwar furchtbar kalt, aber du hast grundsätzlich natürlich recht.

    einklappen einklappen
  • hueher am 02.08.2018 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    amtsbekannt und frei......hurra

    Amtsbekannt und trotzdem auf freiem Fuss?? Der sollte mindestens tausende Euros Strafe zahlenund Haftstrafe...... Wieso macht jemand lebende Tiere als Koffertransport? Den müsste man eine Woche in einem kleinen Käfig sitzen lassen........unverständlich dumm

    • murksi am 02.08.2018 18:49 Report Diesen Beitrag melden

      Ein leidenschaftlicher

      Vogelliebhaber?Der gehört mal gründlichst untersucht,der hat doch einen Vogel,aber keinen kleinen!

    einklappen einklappen