Shitstorm

28. Dezember 2018 07:00; Akt: 28.12.2018 07:00 Print

Weihnachten ist für AfD-Mann "deutsches Fest"

Der deutsche AfD-Politiker André Poggenburg wünschte seinen Followern auf Twitter ein "friedliches und besinnliches deutsches Weihnachtsfest".

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf den ersten Blick klingt der Weihnachtswunsch von André Poggenburg, AfD-Landtagsabgeordneten für Sachsen-Anhalt, nett. "Allen ein besinnliches und friedliches Weihnachten im Kreise Ihrer Lieben!" twitterte der Politiker unter dem Hashtag #AfD.

Auf dem Bild unter dem Text prangt nochmals der gleiche Spruch – allerdings ergänzt um ein entscheidendes Detail. In Großbuchstaben steht da: "Ein friedliches und besinnliches deutsches Weihnachtsfest, im Gedenken alter Werte und Traditionen!"

Weihnachten ist kein deutsches Fest

Viele Twitter-Nutzer ärgerten sich über den Begriff "deutsches Weihnachtsfest". Ein Nutzer etwa schreibt: "Ähm, bitte, was ist ein deutsches Weihnachtsfest? Ich meine, da war ein jüdisches Ehepaar, mit einem Kind, in Bethlehem, das auch noch nach Ägypten flüchten musste. Spielt alles im Nahen Osten. Wo ist jetzt der Anlass, um es als deutsches Weihnachtsfest feiern zu können?"

Leere Krippe, einsame Weihnacht

Dieser User twitterte das Bild einer leeren Krippe:

Poggenbuhl fiel mit Nazi-Vokabular auf

Dass die Twitter-Community auf Poggenburgs Äußerungen dermaßen anspringt, liegt an seiner Vergangenheit. So hat er bei einer Landtagsrede NS-Vokabular verwendet und öffentlich gegen die türkische Gemeinde in Deutschland gehetzt. In einer Rede zum Politischen Aschermittwoch im Februar 2018 sagte er über Türken in Deutschland: "Diese Kameltreiber sollen sich dahinscheren, wo sie hingehören, nämlich weit hinter den Bosporus."

Nach zwei Abmahnungen seitens des AfD-Bundesvorstands und nachdem ihm seine Fraktion das Vertrauen entzogen hatte, trat er im März von seinen Ämtern als Landesvorsitzender der AfD-Sachsen-Anhalt und als Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag zurück.

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(zos)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • AuchneMeinung am 28.12.2018 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Auf jeden Fall ist Weihnachten

    u.U. mehr "christlich" als für die CDU. Vom Integrationsministerium kamen diesmal schriftliche Grüsse zum Fest. Das Wort Weihnachten fehlte heuer. SAGT SCHON ALLES! Ist möglicherweise bald "diskriminierend", wenns so weitergeht.

  • Heimatland am 28.12.2018 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist denn so schlimm daran?

    Weihnachten wird auf der ganzen Welt gefeiert (außer wo es verboten ist) und in allen Ländern verschieden, in Deutschland eben auf deutsche Art. Nicht zu vergessen: Adventkranz und Christbaum stammen aus Deutschland!

    einklappen einklappen
  • Fritz am 28.12.2018 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Weihnachten ist für uns Europäer und niemanden sonst.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lola am 28.12.2018 14:32 Report Diesen Beitrag melden

    Bin schockiert

    Sogar vor Weihnachten haben die Menschen den Respekt verloren. Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Punkt und Aus

  • Heimatland am 28.12.2018 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist denn so schlimm daran?

    Weihnachten wird auf der ganzen Welt gefeiert (außer wo es verboten ist) und in allen Ländern verschieden, in Deutschland eben auf deutsche Art. Nicht zu vergessen: Adventkranz und Christbaum stammen aus Deutschland!

    • Silvestermundl am 28.12.2018 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heimatland

      Advent"s"kranz heissts in der BRD. Heligabend, 1. WFT, 2. WFT.

    einklappen einklappen
  • Fritz am 28.12.2018 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Weihnachten ist für uns Europäer und niemanden sonst.

    • Damla am 28.12.2018 13:47 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt nicht!

      Ich seh dass anders, ich komme aus der Türkei und feier auch Weihnachten, sogar sehr gerne! Nur der Schnee hat mir gefehlt denn weisse Weihnacht ist besonders schön...

    • Heimatland am 28.12.2018 14:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fritz 

      USA nicht? Russland nicht? Afrika nicht? Australien nicht?...

    einklappen einklappen
  • AuchneMeinung am 28.12.2018 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Auf jeden Fall ist Weihnachten

    u.U. mehr "christlich" als für die CDU. Vom Integrationsministerium kamen diesmal schriftliche Grüsse zum Fest. Das Wort Weihnachten fehlte heuer. SAGT SCHON ALLES! Ist möglicherweise bald "diskriminierend", wenns so weitergeht.

  • Habakuk am 28.12.2018 07:06 Report Diesen Beitrag melden

    Christliches Fest

    Weihnachten ist KEIN deutsches, Weihnachten ist ein CHRISTLICHES Fest!

    • Heimatland am 28.12.2018 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Habakuk

      Nicht vergessen: Adventkranz und Christbaum stammen aus Deutschland, die bekanntesten Weihnachtslieder aus dem deutschen Sprachraum.

    • Vorstadtmama am 28.12.2018 18:33 Report Diesen Beitrag melden

      @Habakuk

      Es gibt in den verschiedensten Gebieten der Welt die unterschiedlichsten Arten Weihnachten zu feiern. Das Fest gab es schon vor der Christianisierung und heutzutage wird es auch in Ländern gefeiert, in denen nur wenige Christen leben.

    einklappen einklappen