"Vorsätzlicher Mord"

12. März 2018 13:03; Akt: 12.03.2018 13:27 Print

Arnie will Ölkonzerne wegen Klimawandel klagen

Arnold Schwarzenegger legt sich mit der milliardenschweren Ölindustrie an: Sie sei schuld an der globalen Erwärmung - und wisse das seit Jahrzehnten.

Mit ihm ist nicht zu spaßen: Schwarzenegger bereitet Mega-Klage vor. (Bild: picturedesk.com)

Mit ihm ist nicht zu spaßen: Schwarzenegger bereitet Mega-Klage vor. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Wenn du in einen Raum gehst, um jemanden umzubringen, ist das vorsätzlicher Mord. Ich denke, das ist das gleiche mit den Ölkonzernen, da ist kein Unterschied": Mit drastischen Worten kündigte "Terminator" Arnold Schwarzenegger in einem Interview mit "Politico" eine Klage gegen Ölfirmen an. Er verhandelt derzeit mit mehreren Anwaltskanzleien über die Klage.

"Wie bei Tabakfirmen"

Schwarzenegger zieht einen Vergleich zur Tabakindustrie: "Die hat über Jahrzehnte gewusst, dass Rauchen Menschen tötet, und verschwieg das. Dann wurden sie vor Gericht gezerrt und mussten Hunderte Millionen Dollar zahlen." Das gleiche soll nun mit den Ölkonzernen passieren: "Sie wissen seit 1959 aus ihren eigenen Studien, dass der Klimawandel von fossilen Brennstoffen hervorgerufen wird, dass er gefährlich für Menschen ist und Menschenleben kostet."

Warnschilder auf Autos

Schwarzenegger weiter: "Für mich ist es unverantwortlich, dass du weißt, dass dein Produkt Menschen tötet und dennoch kein Warnschild drauf anbringst, wie bei Zigaretten. Jede Tankstelle, jedes Auto, jedes Ölprodukt sollte ein Warnschild haben."

Konferenz in Wien

Die Ankündigung der Schwarzenegger-Klage kommt mitten in die Vorbereitungen der nächsten Klimakonferenz Mitte Mai in Wien. Auch der "Terminator" hat sich dafür angekündigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Na Servas am 12.03.2018 15:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch ein Politiker

    Ja das ist Amerika. Dieses Land ist voll mit spritfressenden Ungetümen. Der Treibstoff kostet 1/3 von dem was wir zahlen und dann blöd reden. Was fährt Herr Schwarzenegger? Soweit ich mich erinnere wurde Hummer erst durch ihn auf den Markt gebracht. Dicke Autos fahren und Zigarren rauchen, dass ist so wie wenn ein Zuhälter das Rotlicht verurteilt.

    einklappen einklappen
  • Fridolin am 12.03.2018 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arnie

    Mister Arnie, machen sie jetzt auf Terminator oder Steirische Eiche, ohne das Öl / Treibstoffe usw. wären ihre Filme gar nicht möglich gewesen und damit auch nicht der Reichtum, geschweige denn die Ehe mit ihrer Ex Gattin ! Ziemlicher Besitzer des Kleingeistes, nicht ?

  • Franz am 12.03.2018 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Natur verklagen

    Dann muss er aber im gleichen Atemzug Vulkane verklagen. Diese stossen ein vielfaches an CO2 aus als der Mensch mit seinen Benzinkarossen produziert. Der ist einfach blos peinlich unser Arni.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • j.l. am 13.03.2018 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    sehr gut endlich

    einer der es wagt diese zerstörungskonzerne zu klagen, mach ne sammelklage arnieee ich schließ mich dann an

  • Aufklärer am 12.03.2018 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Rechte Denkweise ist ein Witz

    Ein Österreicher in der Amerikanischen Politik? Das finden unsere Rechtsextremisten wohl nicht komisch,aber wenn sie einen Migranten sehen in der Österreichischen Politik dann wundern sie sich.

  • Hans am 12.03.2018 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Genial!

    Super Idee! Vielleicht führt das ja endlich dazu, dass sämtliche fossilen Brennstoffe bald verboten und deren Produktion eingestellt wird. Heizung, Strom, Warmwasser, Industriegüter, Mobilität und Nahrung braucht eh keiner und ist alles klimaschädlich! Atom ist pfui bäh. Im Zweifelsfall kommt Strom aus der Steckdose. Oder die Soziologen beseitigen demnächst im postfaktischen Diskurs den Energieerhaltungssatz. Merkt eigentlich noch jemand, wie krank der Westen inzwischen ist?

  • Fridolin am 12.03.2018 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arnie

    Mister Arnie, machen sie jetzt auf Terminator oder Steirische Eiche, ohne das Öl / Treibstoffe usw. wären ihre Filme gar nicht möglich gewesen und damit auch nicht der Reichtum, geschweige denn die Ehe mit ihrer Ex Gattin ! Ziemlicher Besitzer des Kleingeistes, nicht ?

  • Franz am 12.03.2018 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Natur verklagen

    Dann muss er aber im gleichen Atemzug Vulkane verklagen. Diese stossen ein vielfaches an CO2 aus als der Mensch mit seinen Benzinkarossen produziert. Der ist einfach blos peinlich unser Arni.