Touristen bestohlen

27. Februar 2016 13:29; Akt: 06.03.2016 03:40 Print

Batman wurde am Times Square in New York verhaftet

Normalerweise steht Batman auf der richtigen Seite des Gesetzes. Doch die Weltwirtschaftskrise hat anscheinend auch dem Milliardär Bruce Wayne schwer zugesetzt. Denn anders ist es kaum zu erklären, dass der Superheld nun wegen Taschendiebstahl auf dem Times Square in New York verhaftet wurde.

Fehler gesehen?


Normalerweise steht auf der richtigen Seite des Gesetzes. Doch die Weltwirtschaftskrise hat anscheinend auch dem Milliardär Bruce Wayne schwer zugesetzt. Denn anders ist es kaum zu erklären, dass der Superheld nun wegen Taschendiebstahl auf dem Times Square in New York verhaftet wurde.


Natürlich handelt es sich bei dem Kleinkriminellen nicht um den echten "Dark Knight". Unter der Maske steckte der 42-jährige Jose Escalona-Martinez. Er posierte am berühmten Times Square mit zwei Touristen aus Irland für ein Erinnerungsfoto. Dabei zog er einem der beiden die Geldbörse aus der Tasche und suchte das Weite.

Weil er aber kein Superheld sonder nur ein "Normalsterblicher" ist, konnte ihn die Polizei rasch einholen und festnehmen.

Rund um den Times Square stehen jeden Tag zahlreiche verkleidete Comic- und Videospielhelden wie Superman, Ironman, Mario und Luigi herum und lassen sich für eine kleine Spende mit Touristen fotografieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: