Mysteriöse Umstände

15. Januar 2018 15:51; Akt: 15.01.2018 15:55 Print

Blutüberströmt: "Maddie"-Detektiv tot aufgefunden

Seit elf Jahren wird nach der kleinen Madeleine McCann gesucht. Kevin Halligen war von Anfang an im Fall involviert. Lösen konnte er das Verschwinden des Mädchens nicht.

Die Eltern Gerry und Kate McCann mit einem Foto der verschwundenen Maddie. (Bild: Reuters)

Die Eltern Gerry und Kate McCann mit einem Foto der verschwundenen Maddie. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Unerklärlich" - so erklärte die Polizei den Tod von Kevin Halligen (56). Halligen war Detektiv im Fall "Maddie". Seit knapp zehn Jahren war der Brite auf der Suche nach dem kleinen Mädchen. Nun ist er tot.

Ein Jahr nachdem Maddie als vermisst gemeldet wurde, heuerte man Halligen an. Über eine halbe Million Euro soll der Detektiv für den Fall erhalten haben. Der Grund: Die Eltern des Mädchens waren mit den Ermittlungen der portugiesischen Polizei unzufrieden.

Nur ein Unfall?

Am Wochenende wurde Halligen tot in seinem Haus aufgefunden. Die Beamten stehen gleichzeitig vor einem weiteren Rätsel, denn niemand kann sich die Todesursache erklären. Laut "Daily Mail" lag der Detektiv blutüberströmt in seinem Haus.

Kollegen von Halligen vermuten, dass es sich um einen Unfall handelt. Der Ermittler soll unter Alkoholproblemen gelitten haben. Im Haus sollen auch mehrere leere Flaschen gefunden worden sein.

Die Familie McCann wollte sich zu dem Tod des Detektives nicht äußern. Sie haben die Zusammenarbeit mit ihm bereits im Jahr 2009 beendet. Halligen soll dennoch auf eigene Faust weiter ermittelt haben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Salaam Alaikum am 15.01.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Leere Flaschen

    lassen sich kinderleicht von einem potenziellen Täter ins Haus hineinbringen. Was soll das für eine Aussagekraft besitzen? Weiters könnte sich jemand den Zusammenhang mit den Ermittlungen rund um Maddie McCann zunutze gemacht haben, um den Verdacht gezielt in eine andere Richtung zu lenken. Der Detektiv war vermutlich in vielen dunklen Angelegenheiten aktiv. Die trivialste Option wäre, dass er tatsächlich im Suff verunglückt ist.

  • Hellium am 15.01.2018 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der Zwerg.....?

    so tragisch dieser Fall auch ist aber immer wenn das gespendete Geld für die angebliche Suche nach Maddie knapp wurde gab es plötzlich eine heiße Spur, raus gekommen ist nichts außer das sich wahrscheinlich einige Wichtigmacher mit der Kohle eingedeckt haben. Das schaut schön langsam wie ein bewusster Wirtschaftszweig aus. Mir gefallen die Augen der Beiden nicht, weiß nicht warum aber irgend was stimmt da nicht?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Salaam Alaikum am 15.01.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Leere Flaschen

    lassen sich kinderleicht von einem potenziellen Täter ins Haus hineinbringen. Was soll das für eine Aussagekraft besitzen? Weiters könnte sich jemand den Zusammenhang mit den Ermittlungen rund um Maddie McCann zunutze gemacht haben, um den Verdacht gezielt in eine andere Richtung zu lenken. Der Detektiv war vermutlich in vielen dunklen Angelegenheiten aktiv. Die trivialste Option wäre, dass er tatsächlich im Suff verunglückt ist.

  • Hellium am 15.01.2018 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der Zwerg.....?

    so tragisch dieser Fall auch ist aber immer wenn das gespendete Geld für die angebliche Suche nach Maddie knapp wurde gab es plötzlich eine heiße Spur, raus gekommen ist nichts außer das sich wahrscheinlich einige Wichtigmacher mit der Kohle eingedeckt haben. Das schaut schön langsam wie ein bewusster Wirtschaftszweig aus. Mir gefallen die Augen der Beiden nicht, weiß nicht warum aber irgend was stimmt da nicht?