Royal-Baby

09. Mai 2019 09:45; Akt: 09.05.2019 11:12 Print

Das steckt hinter dem Namen Archie Harrison

Am Montag erblickte das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry das Licht der Welt. Nun hat das Royal-Paar auch den Namen seines Sohnes verraten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Tage haben uns die frisch gebackenen Eltern, Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37), auf den Namen und das erste Foto ihres Sohnes warten lassen. Der Kleine kam am Montag um 5.26 Uhr (Ortszeit) und mit 3260 Gramm auf die Welt.

Jetzt hat das Royal-Paar das Geheimnis auf seiner Instagram-Seite endlich gelüftet: Zusammen mit einem süßen Familien-Schnappschuss, der den jüngsten Spross mit seinen Eltern und Urgroßeltern – Queen Elizabeth (93) und Prinz Philip (97) – sowie Großmutter Doria Ragland (62) zeigt, verraten Meghan und Harry, wie ihr Sohn heißt – und überraschen damit alle: Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

Der Name Archie bedeutet "wahr und tapfer", während Harrison im Englischen treffend für "Sohn von Harry" steht.

Kein Titel für Archie Harrison

Dem Instagram-Post zufolge hat der jüngste Royal-Spross, der bereits eine eigene Seite auf der offiziellen Website des britischen Königshauses hat, also keinen Titel verliehen bekommen. Damit möchten sie ihrem Sohn eine normale Kindheit ermöglichen. Sobald Prinz Charles allerdings König wird, könnte Archie – als Enkel des Monarchen – den offiziellen Titel Seine Königliche Hoheit Prinz Archie bekommen. Allerdings nur, wenn Meghan und Harry das möchten.



Mountbatten-Windsor ist der persönliche Familienname der Nachkommen von Queen Elizabeth und ihrem Mann Philip.

Die Wettquoten lagen falsch

Bei den britischen Buchmachern lagen zuletzt übrigens James, Arthur, Philip und Albert stets hoch im Kurs. Meghans persönlicher Lieblingsname war Grey, wie sie vor ihrer Hochzeit auf ihrem Lifestyle-Blog namens "The Tig" verriet.

Prinz George stellte sich einst als Archie vor

Bei einem Spaziergang mit seiner Grosi Carole Middleton (64) kam der älteste Cousin vom Sussex-Spross, Prinz George, im Januar 2019 mit einer Frau ins Gespräch, die ihren Hund Gassi führte. Auf die Frage, wie er denn heiße, antwortete der 5-Jährige mit einem Grinsen im Gesicht: "Ich heiße Archie".

Ob George sich den Spitznamen nur ausgedacht hatte oder ob der Name für Baby Sussex hinter den Palastmauern bereits die Runde machte, ist nicht bekannt. (kao)

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Querdenkerin. am 09.05.2019 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Alles Gute für die DREI.

    Harrison Philip (oder Philip Harrison) als Hommage für Papa & Uropa wäre tausendmal schöner. Aber Hauptsache gesund & glücklich. :-)

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Querdenkerin. am 09.05.2019 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Alles Gute für die DREI.

    Harrison Philip (oder Philip Harrison) als Hommage für Papa & Uropa wäre tausendmal schöner. Aber Hauptsache gesund & glücklich. :-)