Laut Nasa "potentiell gefährlich"

25. Mai 2019 11:00; Akt: 26.05.2019 11:04 Print

Doppel-Asteroid zieht an Erde vorbei

Am Samstagabend nähert sich ein 1,2 Kilometer großer Brocken samt eigenem kleinen Mond der Erde. Laut der Nasa gilt er als potenzielle Bedrohung.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Asteroid mit einem eigenen Mond passiert dieses Wochenende die Erde. Der Brocken mit dem Namen 1999 KW4 misst im Schnitt 1,2 Kilometer im Durchmesser und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von gut 125.000 Kilometern pro Stunde durchs All.

Der Asteroid wurde vor 20 Jahren vom Himmelsüberwachungs-Projekt des Massachusetts Institute of Technology entdeckt.

1999 KW4 ist genügend schwer, dass er einen Mond halten kann. Dieser umkreist ihn in gut zweieinhalb Kilometern Entfernung und misst rund 450 Meter im Durchmesser. Damit ist er vergleichsweise groß, weshalb 1999 KW4 auch als Doppel-Asteroid bezeichnet wird.

Die größte Annäherung an die Erde erreicht das Duo am Samstagabend mit gut 8 Millionen Kilometer. Das entspricht ungefähr dem 13-fachen der Entfernung zwischen Erde und Mond. Mit bloßem Auge wird die Begegnung aber nicht sichtbar sein.

Die Nasa stuft 1999 KW4 als "potenziell gefährlichen" Asteroiden ein. Dies, weil es sich bei ihm um einen sogenannten Erdbahnkreuzer handelt. Seine Umlaufbahn um die Sonne überschneidet sich also mit jener der Erde. Das nächste Mal werden sich die Himmelskörper im Jahr 2036 begegnen.

Astronomen können nicht ausschließen, dass es innerhalb der nächsten Tausend Jahre zu einer Kollision mit der Erde kommen könnte. Weil der Asteroid sehr schnell rotiert, könnte er durch einen äußeren Einfluss instabil werden. Die Gravitation der Erde könnte bei einer nahen Begegnung theoretisch dazu führen. Würde 1999 KW4 auseinanderbrechen, ginge von den vielen Trümmerteilen eine Gefahr für die Erde aus.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ili/roy)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ELISABETH am 25.05.2019 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    Stört mich nicht

    Ich wünsche ihm ein schönes vorbeiziehen. Wo ist das Problem, auch Asteroide brauchen Auslauf.

    einklappen einklappen
  • Binchen am 25.05.2019 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Von wegen- nicht sichtbar...

    Ich habe gestern um 23.24 Uhr ein Foto gemacht von einem "silberfarbenen Streifen" am Nachthimmel, nicht wissend was das gewesen ist. Eventuell war das dieser Asteroid...wow, ich war dabei.

  • Nero am 25.05.2019 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    nächsten tausend Jahre.....

    bis dahin haben uns Putin und Trump längst in die Luft gesprengt.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Josef am 15.06.2019 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    Meteore sind wie Projektiele

    Das müsste aber den Mond ausser die Bahn geworfen haben.Wenn das bei uns eingeschlagen hätte,hätte sich was abgespielt.

  • Wolfgang am 25.05.2019 14:50 Report Diesen Beitrag melden

    Lumpazivagabundus

    Das ist nichts neues , Knierim hats schon vor langer Zeit durch die leere Weinflasche gesehen.;)

  • Nero am 25.05.2019 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    nächsten tausend Jahre.....

    bis dahin haben uns Putin und Trump längst in die Luft gesprengt.

  • Ichselbst.. am 25.05.2019 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Gewartet

    Hab schon gewartet ob ich wieder das Wort "Weltuntergang" lese! Hätte mich zumindest nicht gewundert, so oft wie sie schon untergegangen ist :)

  • ELISABETH am 25.05.2019 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    Stört mich nicht

    Ich wünsche ihm ein schönes vorbeiziehen. Wo ist das Problem, auch Asteroide brauchen Auslauf.

    • Nicoletta am 25.05.2019 23:24 Report Diesen Beitrag melden

      Leute Respektieren, bevor zu spät ist !

      Einen Tag wird Asteroid wirklich schlagen und dann merkst ob es dich stört oder nicht ! Deswegen passiert es wegen Menschen Dummheit.

    einklappen einklappen