Drama in Deutschland

10. Januar 2019 14:00; Akt: 10.01.2019 14:09 Print

Frau stirbt im Schnee-Stau auf der A8 im Auto

Auch in Deutschland herrscht wetterbedingt Chaos auf den Straßen. Eine Frau ist im Stau ums Leben gekommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Deutschland sorgten die Schneemassen und umgestürzte Bäume für Chaos auf den Bahn-Strecken, zudem mussten viele Straßen gesperrt werden. Auf der Autobahn 8 ist eine 54 Jahre alte Frau während eines durch den Schnee bedingten Staus in ihrem Auto gestorben.

Die Frau habe mit ihrem Fahrzeug bei Ulm im Stau gestanden und sich allein im Fahrzeug befunden, teilte die Polizei mit. Zur Todesursache wurden keine Angaben gemacht, ein Fremdverschulden sei auszuschließen.

Der Polizei zufolge staute sich der Verkehr auf der A8 vom späten Mittwochabend bis zum Donnerstagvormittag für mehrere Stunden auf eine Länge von bis zu 35 Kilometern Länge. Mehrere Lastwagen blieben auf der schneebedeckten Fahrbahn liegen und konnten nicht weiterfahren. Rettungsdienste versorgten die Autofahrer mit Decken und warmen Getränken.

+++ Das Schneechaos geht weiter: Alle Infos live im Newsticker +++

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sciencer am 10.01.2019 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    Hinweis

    R.I.P. Trost den Angehörigen. Ein Hinweis an dieser Stelle: Wenn Sie mit Ihrem Auto im Schnee stecken und den Motor laufen lassen, achten Sie bitte darauf, dass der AUSPUFF FREI VON SCHNEE ist und die Abgase somit nicht in den Schnee einsickern und von dort in das Auto gesaugt werden. Lassen Sie ein Fenster einen kleinen Spalt breit offen. Es kann durch ungünstigen Wind dazu kommen, dass Abgase trotz freiem Auspuff vermehrt in den Innenraum gelangen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sciencer am 10.01.2019 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    Hinweis

    R.I.P. Trost den Angehörigen. Ein Hinweis an dieser Stelle: Wenn Sie mit Ihrem Auto im Schnee stecken und den Motor laufen lassen, achten Sie bitte darauf, dass der AUSPUFF FREI VON SCHNEE ist und die Abgase somit nicht in den Schnee einsickern und von dort in das Auto gesaugt werden. Lassen Sie ein Fenster einen kleinen Spalt breit offen. Es kann durch ungünstigen Wind dazu kommen, dass Abgase trotz freiem Auspuff vermehrt in den Innenraum gelangen.