"Alarmierend"

24. April 2019 05:31; Akt: 23.04.2019 22:54 Print

Eklat um bewaffneten Innenminister

Matteo Salvini, Italiens umstrittener Innenminister, hat mit einem Gewehrfoto für neue Aufregung gesorgt.

Salvini mit dem Gewehr.
 (Bild: Reuters)

Salvini mit dem Gewehr. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Die EU-Parlamentswahlen rücken näher und man wird versuchen, Salvini zu stoppen. Doch wir sind bewaffnet", war unter dem Facebook-Bild zu lesen.

Umfrage
Was halten Sie von Italiens Innenminister Matteo Salvini?

Opposition fordert Entlassung

Gepostet hatte das Foto Salvinis Medienmanager Luca Morisi. Italiens Opposition forderte umgehend seine sofortige Entlassung.

Österreichs SP-Spitzenkandidat für die EU-Wahlen, Andreas Schieder, warf Salvini vor, mit einem bewaffneten Umsturz zu drohen. Das Foto von Salvini sei "in höchstem Maß alarmierend".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Magellan am 24.04.2019 06:46 Report Diesen Beitrag melden

    Kreislauf des (menschlichen)Lebens

    Harte Zeiten schaffen starke Männer, Starke Männer schaffen gute Zeiten, Gute Zeiten schaffen schwache Männer, Schwache Männer schaffen harte Zeiten.

  • Max Mustermann am 24.04.2019 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Warum denn nicht?

    Und warum sollte er keine Waffe haben dürfen bzw. sich damit fotografieren lassen? Den geistigen Brechdurchfall von Hrn. Schieder finde ich lustig.

  • WehrtEuchEndlich am 24.04.2019 10:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Forza Salvini

    Wieso ist eigentlich in der Diktion der Links-Linken Medien jeder Politiker der sich für sein Land einsetzt sofort umstritten?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wm am 25.04.2019 22:16 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    Eben keine Flasche der seine Familie nicht schützen könnte

  • Max Mustermann am 24.04.2019 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Warum denn nicht?

    Und warum sollte er keine Waffe haben dürfen bzw. sich damit fotografieren lassen? Den geistigen Brechdurchfall von Hrn. Schieder finde ich lustig.

  • Bert.K am 24.04.2019 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist eher eine Maschinenpistole

    aber man kann sie in den heutigen Zeiten mehr als gebrauchen . Wenigstens ein Politiker welcher sein Land gegen die schleichende Übernahme verteidigt . Die ganzen Linken können nur alle national denkenden Personen als braunen Sumpf darstellen und sind sich ihres Unterganges nicht bewußt !

  • WehrtEuchEndlich am 24.04.2019 10:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Forza Salvini

    Wieso ist eigentlich in der Diktion der Links-Linken Medien jeder Politiker der sich für sein Land einsetzt sofort umstritten?

  • Lauren am 24.04.2019 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Die "EU" wird uns ...

    ... allen noch den Genick brechen! Nur wenige wissen Bescheid über die Pläne die im Hintergrund laufen und das die EU vorhat Europa mit Migranten weiterhin zu fluten um dann weitere Gesetze zu erlassen die uns unserer Meinungsfreiheit berauben! Sicherheitspaket für die Kriminellen wird es dann heißen .... aber Überwacht werden wir dann alle auf schritt und Tritt und 5G macht die Sache dann komplett. Ich habe bis jetzt immer richtig gelegen und auch das wird eintreffen bis 2022.