Auf der A5

29. September 2018 15:27; Akt: 29.09.2018 15:27 Print

Drei Schwerverletzte nach Flixbus-Unfall

Der Bus war in Richtung Straßburg unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Das Fahrzeug ist ungebremst in die Leitplanke gekracht.

Schwerer Flixbus-Unfall auf der A5. (Bild: picturedesk.com)

Schwerer Flixbus-Unfall auf der A5. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie u.a. die "FAZ" berichtet, ist ein Flixbus, der am Samstag in Richtung Straßburg unterwegs war, auf der A5 bei Bruchsal verunglückt. Der Buslenker und zwei Insassen wurden schwer verletzt. Mindestens 15 weitere Passagiere seien leicht verletzt worden.

Der Bus des Unternehmens Flixbus sei ungebremst in die Mittelleitplanke gefahren. Das Fahrzeug wurde von einem 30-jährigen Franzosen gelenkt.

"Die 40-50 Fahrgäste wurden zunächst in die Tank- und Rastanlage verbracht und dort teils medizinisch versorgt", so die Polizei.

Die Unfallursache war zunächst noch unklar, wenn auch über Sekundenschlaf spekuliert wird. Dass der Fahrer tatsächlich kurz eingeschlafen ist, konnte bisher nicht bestätigt werden.

Die Feuerwehr war mit ca. 35 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen vor Ort. Der Rettungsdienst war mit rund 30 Einsatzkräften, darunter mehreren Notärzten, einem Rettungshubschrauber und 13 Fahrzeugen vor Ort.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Wortspieler am 29.09.2018 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Verflixter Bus

    Verflixt noch mal. Wünsche allen eine gute Besserung und möge alles gut ausgehen

  • Gaby C am 29.09.2018 19:42 Report Diesen Beitrag melden

    Handy?

    Bin selber schon mit einem Handybusfahrer unterwegs gewesen. Ein Irrsinn! Auch bei LKW sehr beliebt. Viel zu geringe Strafen.

    einklappen einklappen
  • Hermine am 29.09.2018 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handyverbot ignoriert

    Es wird auch davon gesprochen, dass der Buslenker die ganze Zeit mit dem Handy gespielt hat. Whatsapp oder Facebook. Das lenkte ihn wahrscheinlich ab.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ramoser Helmut am 30.09.2018 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    FLIXBUS

    Es wierd bei Flixbus bielig gefahren Leidtragend sind die Busfahrer die die ganze Verantwortung haben Fahrgäste nehmen das in kauf und die 2 Betreiber die überhaubtkeine Verantwortung haben Verdienen sich eine Goldene Nase wan wierd es dehn erschten Toden geben

  • Isnetso? am 30.09.2018 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Bruchsal bei A5...

    ...ist mir nicht bekannt. Und ich fahre oft auf der A5 nach Mistelbach :-)

  • Susanne Witkowits am 30.09.2018 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Land angeben bitte

    Es wäre wünschenswert , wenn ihr in der Überschrift auch das Land in dem der Unfall passiert ist , anführt . Es gibt auch in Österreich eine A5 und es gibt Eltern die große Angst bekommen , wenn sie von einem Unfall mit Flixbus auf der A5 lesen wenn sie wissen , das ihr Sohn gerade mit Flixbus aus Wien abgereist ist und nicht erreichbar ist . Danke für nichts .

  • Saruna am 30.09.2018 08:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Busunfall

    Unglaublicher Zeitdruck und total übermüdet. Hat kürzlich eine Dokumentation im deutschen Fernsehen aufgezeigt.

  • Der Brasilianer am 30.09.2018 07:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Wahnsinn

    Naja wieder mal Glück gehabt