Hamburg

14. Juni 2018 15:02; Akt: 14.06.2018 15:23 Print

16-Jährige am hellichten Tag sexuell belästigt

Ein junges Mädchen ist in Hamburg Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Die 16-Jährige wehrte sich mit aller Kraft und schrie den Täter in die Flucht.

Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen (Bild: imago stock & people (Symbolbild))

Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen (Bild: imago stock & people (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Jugendliche spazierte gegen 12.00 Uhr gerade auf einem Stichweg zwischen der Daimlerstraße und der Gaußstraße in Hamburg-Ottensen.

Plötzlich näherte sich der 16-Jährigen von hinten ein Mann und attackierte sie. Er riss das Mädchen zu Boden und versuchte, sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen.

Die Teenagerin setzte sich mit allen Mitteln zur Wehr und schrie laut um Hilfe. Durch die Hilfeschreie des Mädchens wurde der Täter so sehr abgeschreckt, dass er schließlich von ihr abließ.

Polizei sucht Angreifer

Der Mann ergriff die Flucht und verschwand in Richtung Hohenzollernring. Nun fahndet die Polizei nach dem Angreifer und bittet um Hinweise.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Censorship am 14.06.2018 15:33 Report Diesen Beitrag melden

    Gesucht wird... Jeder?

    Eine Täterbeschreibung wäre hilfreich, auch wenn sie gegen die Gutmenschenregel verstößt?

    einklappen einklappen
  • auchneMeinung am 14.06.2018 15:17 Report Diesen Beitrag melden

    Die Zwischenfälle reissen

    im "Wir-schaffen-das-Land" nicht ab. Mit jedem Zwischenfall bekommen die Bürger mit, was hier nach Europa, zum Teil gesetzesbrecherisch, importiert wurde. Und das sind aber nur die Zwischenfälle, die bekannt werden!!!

  • murksi am 14.06.2018 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Ach Ja

    der tägliche Einzelfall...braucht sich doch keiner Sorgen machen,Muddi hat alles im Griff.....So ,da kann ich nur eines sagen,sollte solch ein Ar..... eine meiner Töchter angreifen in irgendwelcher Form,auf den wart ich so lange,bis er meine Strafe erhalten wird!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Loco Roco am 15.06.2018 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Umbruch

    Allmählich beginnt auch schon in Deutschland der Umbruch. Neben den Visegrad-Staaten lehnt jetzt auch Österreich und Italien die Flüchtlingstouristen ab. Europa wird Gott sei dank munter.

  • murksi am 14.06.2018 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Ach Ja

    der tägliche Einzelfall...braucht sich doch keiner Sorgen machen,Muddi hat alles im Griff.....So ,da kann ich nur eines sagen,sollte solch ein Ar..... eine meiner Töchter angreifen in irgendwelcher Form,auf den wart ich so lange,bis er meine Strafe erhalten wird!

  • Censorship am 14.06.2018 15:33 Report Diesen Beitrag melden

    Gesucht wird... Jeder?

    Eine Täterbeschreibung wäre hilfreich, auch wenn sie gegen die Gutmenschenregel verstößt?

    • durango95 am 14.06.2018 20:11 Report Diesen Beitrag melden

      gesucht

      Naja, gesucht wird ein Mann, ein jähriger, ein Verdächtiger, ein Perverser oder ein Täter der wohl Kleidung in irgendeiner Farbe angehabt hat. Das muss reichen wenn die Täterbeschreibung politische korrekt sein soll

    einklappen einklappen
  • auchneMeinung am 14.06.2018 15:17 Report Diesen Beitrag melden

    Die Zwischenfälle reissen

    im "Wir-schaffen-das-Land" nicht ab. Mit jedem Zwischenfall bekommen die Bürger mit, was hier nach Europa, zum Teil gesetzesbrecherisch, importiert wurde. Und das sind aber nur die Zwischenfälle, die bekannt werden!!!