Video aufgetaucht

31. Oktober 2017 21:49; Akt: 31.10.2017 22:39 Print

Hier läuft Manhattan-Attentäter nach Tat davon

Kurz nach dem Lkw-Attentat in Manhattan ist ein erstes Video aufgetaucht, das den Täter bei seinem Fluchtversuch zeigt. Er ist in Haft.

Dieses Video soll den Attentäter von New York zeigen, wie er mit zwei Schusswaffen-Attrappen herumläuft.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Acht Tote und mindestens elf Verletzte – das ist die Bilanz eines Anschlages in der Innenstadt von New York am Dienstag. Ein Mann raste mit einem Pickup-Truck einen Radweg entlang und überrollte mehrere Radfahrer und Fußgänger.

Die Kollission mit einem Schulbus stoppte die Terror-Fahrt. Der Täter ließ seinen Truck daraufhin zurück und flüchtete zu Fuß. Laut Polizei hatte er dabei zwei Schusswaffen-Attrappen in seinen Händen.

Islamistischer Terrorakt

Die Behörden sprechen von einem Terroranschlag. Der 29-jährige Täter, dessen Identität bekannt ist, aber derzeit aus Ermittlungsgründen nicht genannt wird, hat nach seiner Tat "Allahu Akbar" gerufen.

Schüsse in Manhattan, Verdächtiger in Haft

Kurz nach der Tat zeigten US-Medien ein Video, das den Täter bei seiner Flucht zu Fuß zeigt. Beinahe etwas orientierungslos schlendert er zunächst auf den Straßen herum. Die Pistolen-Attrappen in seinen Händen ist deutlich zu sehen.

Nach kurzer Zeit wurde der Attentäter von herbeigeeilten Polizeibeamten durch Schüsse gestoppt und festgenommen. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(res)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jürgen am 31.10.2017 22:47 Report Diesen Beitrag melden

    Gesetzt

    Jetzt wird der Trump sein Einreiseverbot durchsetzten und das ist gut so

  • emmi33 am 01.11.2017 03:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schon wieder Terror

    ist das noch normal? Heute?

  • Bertl Kral am 01.11.2017 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    durch Schüsse gestoppt

    Daran sollten sich unsere Behörden endlich orientieren, statt wie in D. im Fall Amri, den Täter entkommen zu lassen ! Hoffentlich bekommt der nach der OP KEINE Schmerzmittel, damit er seinen Allah lange und intensiv spürt !!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bertl Kral am 01.11.2017 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    durch Schüsse gestoppt

    Daran sollten sich unsere Behörden endlich orientieren, statt wie in D. im Fall Amri, den Täter entkommen zu lassen ! Hoffentlich bekommt der nach der OP KEINE Schmerzmittel, damit er seinen Allah lange und intensiv spürt !!

  • emmi33 am 01.11.2017 03:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schon wieder Terror

    ist das noch normal? Heute?

  • Peter Lüdin am 01.11.2017 00:38 Report Diesen Beitrag melden

    Terror

    So ist der asymmetrische Krieg. Das Ziel der Terroristen ist es nicht Land zu erobern oder die politische Macht zu erlangen, Ziel ist es Schrecken zu verbreiten und die Gesellschaften zu entzweien. Darin können die Terroristen Erfolg haben. Dann gewinnen sie diesen Krieg in dem sie die Freiheit ruinieren, die Leute gegeneinander aufbringen. Deswegen feiern Terroristen ihre Taten, wenn diese medialisiert werden, wenn Leute nach Schuldigen innerhalb der Unschuldigen suchen, so die Unschuldigen selbst in Gefängnissen landen, auf "Verdacht" hin.

  • Jürgen am 31.10.2017 22:47 Report Diesen Beitrag melden

    Gesetzt

    Jetzt wird der Trump sein Einreiseverbot durchsetzten und das ist gut so

  • Wastl am 31.10.2017 22:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das

    wird ewig so weitergehen auf der ganzen Welt, es ist wirklich Furchtbar weil man glaube ich nichts dagegen machen kann