Islamischer Exorzismus

28. Februar 2018 12:14; Akt: 28.02.2018 12:39 Print

Hier treibt Imam einer Burka-Frau den Teufel aus

Gespenstische Szenen in einem Video aus Großbritannien: Es zeigt Imam Ayoub Tayeb, wie er eine angeblich von bösen Geistern befallene Frau "behandelt".

Das Video zeigt Imam Ayoub Tayeb beim "Vertreiben des Teufels".

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der britische Imam, der eigenen Angaben zufolge bereits 3.000 Exorzismen durchgeführt hat, durfte bei einer Teufelsaustreibung in einer Moschee in Sheffield gefilmt werden. Knapp 70 Euro nimmt der islamische Geistliche dafür, der komplett verhüllten Frau (29) den "Dschinn", den bösen Geist" auszutreiben. Während die Frau schreit und eigenartige Bewegungen vollführt, trägt der Imam aus dem Koran vor und besprüht sie mit heiligem Wasser.

Burka-Frau mit gesundheitlichen Problemen

Ayoub Tayeb erklärt, dass die 29-Jährige Opfer von bösen Geistern sei, die behauptet hätten, sich in sie verliebt zu haben - und ihr nun zahlreiche gesundheitliche Probleme bescheren würden - etwa Übelkeit, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und Gedächtnisverlust.

Situation eskaliert beinahe

Auf dem Video ist zu sehen, wie die Frau vor dem Imam zu flüchten versucht, sogar einen Tisch nimmt und damit auf den Geistlichen loszugehen versucht.

Angeblich hat die Behandlung gewirkt - die Frau fühle sich jetzt besser und werde zuhause weiter behandelt.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max Mustermann am 28.02.2018 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Tschinelle für den Imam

    Ich würde dem Imam den Dschinn austreiben. Wahrscheinlich sogar mit einer Tschinelle.

    einklappen einklappen
  • Elias am 28.02.2018 15:09 Report Diesen Beitrag melden

    Teufel und so...

    Und die Christen: "Offiziell erlaubt es die katholische Kirche heutzutage Dämonen und Geister rituell auszutreiben. Das ist aber an strikte Bedingungen geknüpft. Erforderlich sind die Erlaubnis des Bischofs sowie ärztliche und psychologische Gutachten. Unglaublich, aber wahr: Der Vatikan bietet sogar Exorzismuskurse an. Nur offizielle Exorzisten dürfen den Teufel verjagen". (Stand 2017)

  • Rorschach am 28.02.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Sogar bei Konservativen umstritten

    ist der Glaube an Dschinn. Überbleibsel aus vorislamischer Zeit, das schön zeigt, dass nicht alle Muslime gleich sind.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Karla T. am 11.03.2018 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Exorzismus

    Na dann kann er sich ja in die Reihen seiner christlichen Kollegen einreihen, die das auch schon gemacht haben.

  • Elias am 28.02.2018 15:09 Report Diesen Beitrag melden

    Teufel und so...

    Und die Christen: "Offiziell erlaubt es die katholische Kirche heutzutage Dämonen und Geister rituell auszutreiben. Das ist aber an strikte Bedingungen geknüpft. Erforderlich sind die Erlaubnis des Bischofs sowie ärztliche und psychologische Gutachten. Unglaublich, aber wahr: Der Vatikan bietet sogar Exorzismuskurse an. Nur offizielle Exorzisten dürfen den Teufel verjagen". (Stand 2017)

  • Rorschach am 28.02.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Sogar bei Konservativen umstritten

    ist der Glaube an Dschinn. Überbleibsel aus vorislamischer Zeit, das schön zeigt, dass nicht alle Muslime gleich sind.

    • Censorship am 28.02.2018 14:52 Report Diesen Beitrag melden

      @Rorschach

      Ebenso wie die Verschleierung und der Frauenhass präislamisch sind, aber nur allzu gerne übernommen wurden... Wie bei allen Religionen, sind Leute die eine Linie überschreiten einfach nur krank...

    einklappen einklappen
  • Max Mustermann am 28.02.2018 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Tschinelle für den Imam

    Ich würde dem Imam den Dschinn austreiben. Wahrscheinlich sogar mit einer Tschinelle.

    • Max Mustermann am 28.02.2018 13:46 Report Diesen Beitrag melden

      @Chris

      Das braucht er nach der Tschinelle, jawohl. ;-)

    • Michaela am 28.02.2018 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Max Mustermann

      Eine Tschinnelle wird zu sanft und zu wenig sein!!!Im wahrsten Sinne des Wortes!!

    einklappen einklappen