Drama in Norwegen

30. April 2016 08:27; Akt: 08.05.2016 03:40 Print

Hubschrauberabsturz fordert elf Todesopfer

Bei dem Absturz eines Hubschrauber vor der norwegischen Küste sind elf Menschen ums Leben gekommen. Die Opferzahl dürfte sich noch erhöhen, wie die Einsatzkräfte bekannt gaben.

Fehler gesehen?

 


An Bord des Helikopters, der auf dem Weg von einer Ölplattform in die westliche Hafenstadt Bergen war, waren 13 Menschen. Wie Einsatzkräfte vor Ort berichten, muss momentan davon ausgegangen werden, dass niemand das Unglück überlebt hat. Bisher wurden elf Leichen gefunden.

Da das Wetter zum Unglückszeitpunkt gut war, werden technische Probleme als Ursache vermutet. Mehrere Augenzeugen berichteten, der Hubschrauber sei in einer Abwärtsspirale zu Boden gestürzt gefolgt von einer mächtigen Explosion. 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: