Herzlos

27. Februar 2018 08:56; Akt: 27.02.2018 08:57 Print

Hündin bei minus 10 Grad in Mülltonne entsorgt

Eine zwei bis drei Jahre alte Hundedame wurde in einem Müllcontainer im deutschen Saarbrücken gefunden. Sie ringt mit dem Tod.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor einem Tierschutzverein wurde bei eisigen Minustemperaturen in der Nacht zum Montag eine Hündin in eine Mülltonne gesteckt. Eine Mitarbeiterin des Tierheims hat den frierenden Pitbull-Mischling zufällig entdeckt.

Umfrage
Sollte Tierquälerei härter bestraft werden?
98 %
1 %
1 %
0 %
Insgesamt 20941 Teilnehmer

"Die Hündin ist in einem gesundheitlich kritischem Zustand und kämpft aktuell um ihr Überleben", erklärt Frederick Guldner vom Tierschutzverein 1924 Saarbrücken & Umgebung.

Der Vierbeiner erholt sich nun sichtlich geschwächt von den Strapazen. Sie war stark unterkühlt und die gefressenen Abfälle könnten noch schlimme Folgen nach sich ziehen.

Der Tierschutzverein sucht nun nach dem Besitzer der zwei-
bis dreijährigen Hündin. "Wer kann Angaben zur Herkunft der Hündin machen? Fehlt die Hündin plötzlich in der Nachbarschaft? Meldet euch mit Hinweisen bitte bei uns", bittet das Tierheim die Bevölkerung um Hilfe.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Christine am 27.02.2018 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hündin

    Einfach nur schrecklich und traurig! Alles gute süßer wuff! Hoffe du hast die Kraft zu überleben! Halte dir ganz fest die Daumen! Dann wenn du wieder fit bist ein tolles neues zu hause wo man dich sehr lieb hat!

    einklappen einklappen
  • Alex am 27.02.2018 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    es wird immer schlimmer

    Wahnsinn was der Mensch mit den Tieren macht, aber das wichtigste ist das wir nicht mehr rauchen in Lokalen...

    einklappen einklappen
  • Belske K. am 28.02.2018 00:02 Report Diesen Beitrag melden

    Armselig

    So lange Tiere als Sache deklariert werden wird sich nicht wirklich was ändern. Es ist armselig wie mit Tieren umgegangen wird.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Van Helsing am 28.02.2018 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Der beste Freund!!!

    Der beste Freund des Menschen wird wie Müll entsorgt. Der Hund gibt dem Menschen soviel, was der Mensch jedoch nie zurückgeben kann. Ein Hund wird den Menschen nie im Stich lassen. Egal welche Tiere und welch schlimme Zustände, die Regierung ändert nichts. Unsere Politiker hätten betr. Tierhaltung und Tierquälerei genug zu verändern.

  • Belske K. am 28.02.2018 00:02 Report Diesen Beitrag melden

    Armselig

    So lange Tiere als Sache deklariert werden wird sich nicht wirklich was ändern. Es ist armselig wie mit Tieren umgegangen wird.

  • Alex am 27.02.2018 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    es wird immer schlimmer

    Wahnsinn was der Mensch mit den Tieren macht, aber das wichtigste ist das wir nicht mehr rauchen in Lokalen...

    • Lotte L. am 27.02.2018 10:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex

      @Alex: Gebe ihnen völlig recht. Da wären so viele Gesetze neu zu ordnen, oder überhaupt neu zu erschaffen besonders für Tiere. Aber wie sie schon schreiben, übets Rauchen wird endlos gestritten. Traurig sowas....

    • Andi am 27.02.2018 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex

      100 Prozent deiner Meinung! Warum fragt die Politik nicht mal die normalen Bürger? Mir wirklich unverständlich warum da nicht mal was gemacht wird und ordentliche Strafen!

    • Jennifer am 27.02.2018 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Andi

      ja das gilt aber nicht nur für Hunde auch für Pferde keine Fiaker und Polizeipferde mehr!

    • Ferenc am 27.02.2018 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex

      Das meinst du aber nicht ernst. beim rauchen gehts um menschen

    • Kristin H. am 27.02.2018 13:09 Report Diesen Beitrag melden

      Unfassbar

      Sowas darf nicht passieren. Was sind das nur für Menschen? Die sollten selber mal bei minus 10 Grad Celsius in einer Mülltonne übernachten!!!und qualvoll auf den Tod warten.

    • Jennifer am 27.02.2018 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ferenc

      er oder sie meint damit da das Rauchverbot unwichtig ist im Vergleich zum Tierschutz und das kann ich nur unterstützen

    • Anna am 27.02.2018 13:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jennifer

      Ja genau! Bin ganz deiner Meinung! Es ist schon traurig! Hauptsache sie reden wochenlang übers rauchen! Das ist ja sooooo wichtig!

    • kaminski am 27.02.2018 14:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ferenc

      der Mensch kann sich aber sehr wohl aussuchen ob er dorthin geht wo geraucht wird oder nicht....

    einklappen einklappen
  • Christine am 27.02.2018 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hündin

    Einfach nur schrecklich und traurig! Alles gute süßer wuff! Hoffe du hast die Kraft zu überleben! Halte dir ganz fest die Daumen! Dann wenn du wieder fit bist ein tolles neues zu hause wo man dich sehr lieb hat!

    • mirli am 27.02.2018 16:04 Report Diesen Beitrag melden

      Dazu

      kann ich nur sagen: Abscheulich!Und solches kommt ja nun schon ziemlich oft vor...und diejenigen die solches tun leben unter uns...soviel zur Krone der Schöpfung...!

    einklappen einklappen