Tat wurde gefilmt

10. August 2018 08:49; Akt: 10.08.2018 11:39 Print

Frau stößt Teenie (16) von Brücke, schwer verletzt

In Yacolt (USA) schubste eine Frau einen Teenie (16) von einer Brücke ins Wasser – weil sie auch springen wollte. Opfer lebensgefährlich verletzt.

Von dieser Brücke stürzte Jordan H. (16). Freundinnen besuchen sie im Spital (re.) (Bild: Screenshot Twitter, Screenshot Youtube)

Von dieser Brücke stürzte Jordan H. (16). Freundinnen besuchen sie im Spital (re.) (Bild: Screenshot Twitter, Screenshot Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht zu glauben: Weil sie auch ins Wasser springen wollte, hatte eine unbekannte Frau die US-Jugendliche Jordan H. (16) ohne Vorwarnung von einer etwa 18 Meter hohen Brücke in Yacolt bei Portland (USA) gestoßen! Das Opfer erlitt schwere Verletzungen – Spital. Die Täterin hat sich inzwischen der Polizei gestellt.


Die Tat im Video (Quelle: YouTube).

Jordan H. war mit einigen Freunden in den "Moulton Falls Regional Park" gegangen, um sich im Wasser zu erfrischen. Obwohl offiziell verboten, ist der Sprung von einer Brücke in den "Lewis River" der große Hit bei den Teenies. Doch als Jordan oben steht, verlässt sie der Mut, sie zögert lange und sagt "Nein, das kann ich nicht!" In diesem Moment zuckt eine hinter ihr stehende Frau aus, die sie mit voller Wucht von der Brücke stösst!

Das Opfer erlitt Verletzungen an der Luftröhre und Lunge

Schwerverletzt muss Jordan H. ins Spital eingeliefert werden, die Täterin ist geflüchtet. Das Opfer erleidet fünf angebrochene Rippen, schwere Verletzungen der Luft- und Speiseröhre sowie der Lunge: "Wir können froh sein, dass sie nicht gelähmt oder tot ist", so ihre entsetzte Mutter Genelle. Über die Täterin ist sie empört: "Sie ist eine erwachsene Frau und müsste es besser wissen. Sie hätte meine Tochter umbringen können!"



Das Opfer im Spital (Quelle: Twitter).

Nachdem der Clip viral ging, hat sich die Täterin der Polizei gestellt: "Sie weiß, was sie getan hat und ist geständig", so ein Sprecher des "Clark County Sheriff’s Office". 2017 war ein Mann (47) beim Sprung von der Brücke lebensgefährlich verletzt worden, weil er auf einem Felsen gelandet war ...

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(tas)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • myopinion am 10.08.2018 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Von Brücke geschubst

    Wenn das meine Tochter ist, könnte sich die Schubserin auf so einige Klagen gefasst machen.

  • Stefanie am 10.08.2018 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brücke

    Geht es eh noch wie kann man das machen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Stefanie am 10.08.2018 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brücke

    Geht es eh noch wie kann man das machen

  • myopinion am 10.08.2018 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Von Brücke geschubst

    Wenn das meine Tochter ist, könnte sich die Schubserin auf so einige Klagen gefasst machen.